Mittwoch, 4. Oktober 2017

Mittwochs mag ich: eine Zeitreise durch das alte Köln {Mmi #207}

Habt ihr auch ein Faible für alte Zeiten und die Vergangenheit? Ich war schon immer begeistert von alten Fotos, alten Filmen und den Geschichten meiner Großeltern - denn irgendwie hat mich die Vergangenheit, und die Tatsache wie die Menschen damals lebten, schon immer fasziniert. 

So geht es mir auch wenn ich Fotos vom alten Köln sehe. Wie wunderschön Köln früher war, bevor es im 2. Weltkrieg zerbombt! Denn das muss man ja (leider) ehrlich zugeben: Köln ist nicht schön, dafür aber liebenswürdig. 

Und seit diesem Monat hat jeder von uns die Möglichkeit eine Zeitreise durch das alte Köln zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu machen! Glaubt ihr nicht? Ist aber so!

Denn Anfang des Monats feierte "TimeRide" seine Eröffnung am "Alter Markt". 

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

Hinter der schlichten Holztür kann man dort, dank "Virtual Reality", in eine komplett alte Welt eintauchen. 

Die Idee dazu hatte Jonas Rothe bereits vor 3 Jahren und nach intensiver Arbeit  konnte er das Projekt gemeinsam mit seinen Kollegen Matthias Flierl und Cornelius Wien nun endgültig realisieren. 

Da Cornelius ein Freund von uns ist, durften Herr Pfau und ich "TimeRide" bereits vor einigen Monaten kennenlernen und letzte Woche durfte ich als Testfahrerin fungieren. Während meines Besuches in den Räumlichkeiten am "Alter Markt" habe ich einige Bilder gemacht, um euch "TimeRide" einmal vorzustellen.

Zunächst einmal betritt man das "TimeRide" Geschäft und löst das Ticket für seine Zeitreise an der Kasse.

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

Nach dem Drehkreuz befindet man sich in einem kleinen, informativen Wartebereich...

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

...dessen Highlight die stereoskopische Fotoausstellung ist, bei der man bekannte Kölner Sehenwürdigkeiten damals und heute bestaunen kann - wie hier z.B. den "Alter Markt".

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

Von dort aus geht's zur nächsten Station, das "Kinema". Dort erfährt man während eines fünfzehnminütigen Films einiges über die Kölner Stadtgeschichte - von den Anfängen der Römerzeit über das Mittelalter, die Kaiserzeit, bis heute. Zum Abschluß wird noch ein (humoristisches) Kurzvideo über die Handhabung der Virtual Reality Brillen gezeigt, welche für die nächste - und beeindruckenste - Station wichtig sind.

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

Die "Virtual Reality" Erfahrung in einem Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn! 

Nachdem freundlichen Empfang des Schaffners können mehrere Personen zeitgleich in der Bahn Platz nehmen und anschließend mithilfe einer eigenen Virtual Reality Brille die fünfzehnminütige Fahrt durch das alte Köln absolvieren. Und das sogar mit einem 360 Grad Panoramablick!

TimeRide VR Alter Markt Köln, virtuelle Zeitreise durch das alte Köln Anfang des 20. Jahrhunderts, Leben in Köln 1907-1910, Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn Kölns, Jonas Rothe Matthias Flierl Cornelius Wien, besondere Sehenswürdigkeit Touristenattraktion in Köln, Ausflugsziel Kölner Altstadt, besondere Idee für Teamevent Firmenfeier in Köln Altstadt

Ehrlich gesagt, konnte ich mir zunächst nicht vorstellen wie die virtuelle Straßenbahnfahrt verlaufen soll und ich hatte auch keine besonders großen Erwartungen daran. Nach meiner ersten Fahrt, die damals nur 2 Minuten ging, war ich jedoch schwer beeindruckt. Und nach meiner letzten, fünfzehnminütigen Fahrt, sowieso!

Ihr müsst euch das vielleicht so vorstellen, als ob ihr euch - dank der VR Brille und ihren integrierten Kopfhörern - plötzlich mitten in  einer animierten Welt befindet. Ihr schaut euch also nicht einfach nur einen Film an, sondern befindet euch mittendrin. Und so kann man während der Straßenbahnfahrt seinen Blick in alle Richtungen wenden - egal ob nach hinten in die Bahn, nach oben zum Himmel, wo ein Zeppelin entlang fliegt oder nach unten, wo sich Pfützen auf dem Kopfsteinpflaster gebildet haben. So fährt man vorbei an Arbeitern, die an der Hohenzollernbrücke schuften, wird von einer elektrischen Feuerwehr überholt, die zu einem Einsatz rast, kann dem Schaffner beim Fluchen zuhören, sieht eine (betrunkene?) Person in den Rhein fallen, kann einem Kind im 1. Stock zuwinken etc.

Währenddessen hört man das Läuten der Bahn, spürt den Fahrtwind und die ruckelnden Bewegungen der Straßenbahn. Denn der Nachbau wurde so konzipiert, dass er die Bewegungen nachahmt, wodurch man wirklich das Gefühl hat durch das alte Köln zu fahren - das damals übrigens viel mehr Platz auf den Straßen bot als heute. 

Einen kleinen Einblick der Zeitreise könnt ihr dem nachfolgenden Video entnehmen, das der WDR von unserer Testfahrt gedreht hatte.


Für den gesamten Aufenthalt bei "TimeRide" werden ca. 45-60 Minuten benötigt und die Vorstellungen beginnen alle 20 Minuten. Das Ganze ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und das Geschäft hat täglich (bis auf bestimmte Feiertage) von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, wobei der letzte Einlaß um 19.00 Uhr ist.

Und? Klingt super, oder? Falls ihr also auch Lust auf eine kleine Zeitreise bekommen habt, dann stattet "TimeRide" bei Gelegenheit mal einen Besuch ab. Ich werde mich demnächst auf jeden Fall nochmal in die Straßenbahn setzen, denn ich bin ziemlich sicher, dass ich noch nicht alle Details des VR Films gesehen habe.

Mehr Infos über "TimeRide" findet ihr auch auf Facebook und Instagram.


Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier eigentlich etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt. Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag vom heutigen Mittwoch, keine (bezahlten) Werbeposts und Verlosungen und bitte setzt den Backlink zu Frollein Pfau. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. Wow wie cool. Wieder einmal finde ich es schade, nicht in Kölner Nähe zu wohnen. Ich mag solche Zeitreisen nämlich auch total gerne.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich auch für eine, die über zwanzig Jahre die Stadtgeschichte den Schulkindern nahegebracht hat, interessant an. Sicher was für einen Enkelbesuch, vielleicht schon bald.
    Danke für den Tipp!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...