Montag, 19. Dezember 2016

Twinkle twinkle kleiner Zimtstern {Rezept}

Ich LIEBE Zimtsterne und habe sie in der Vorweihnachtszeit echt immer massenweise gegessen! Und wenn ich massenweise schreibe, dann meine ich das auch genau so.

Tatsächlich dachte ich schon, dass ich in diesem Jahr darauf verzichten müsste, da ich mir fast nicht vorstellen konnte ein leckeres, gesundes Alternativrezept dafür finden zu können - bis ich auf Veronikas Zimtsternenrezept auf ihrem Blog "Carrots for claire" gestoßen bin.

 Rezept für gesunde glutenfreie und zuckerfreie Zimtsterne, carrots for claire, gesund backen ist Liebe, gesund kochen ist Liebe, gesunde Weihnachtsplätzchen ohne Zucker ohne Mehl, belly and mind Erfahrung, gesunde Ernährung, Weihnachtskekse

Allerdings gehört die Glasur für mich unbedingt dazu, so dass ich das Rezept ein wenig angepasst habe und ich hege die Befürchtung, dass ich die Zimtsterne auch in diesem Jahr wieder massenhaft essen werden. Denn dies war bereits die zweite Fuhre Zimtsterne, die ich gebacken habe. Und ratet mal, wer bisher die meisten davon gegessen hat?

Rezept für gesunde glutenfreie und zuckerfreie Zimtsterne, carrots for claire, gesund backen ist Liebe, gesund kochen ist Liebe, gesunde Weihnachtsplätzchen ohne Zucker ohne Mehl, belly and mind Erfahrung, gesunde Ernährung, Weihnachtskekse

Rezept:

Für die Sterne

250 g gemahlene Mandeln
40 g Kokosblütenzucker
2 TL Zimt
1 Eiweiß
2 EL Ahornsirup

Für die Glasur

1 Eiweiß
1-2 leicht gehäufte EL Puderzucker aus Xucker light* oder Rohrrohrzucker
einige Spritzer Zitronensaft aus einer Bio-Zitrone

Die Puderzuckermenge richtet sich je nach Größe des Eiweißes und muss von euch angepasst werden.

Rezept für gesunde glutenfreie und zuckerfreie Zimtsterne, carrots for claire, gesund backen ist Liebe, gesund kochen ist Liebe, gesunde Weihnachtsplätzchen ohne Zucker ohne Mehl, belly and mind Erfahrung, gesunde Ernährung, Weihnachtskekse

Zubereitung

Zunächst werden die Sterne zubereitet. Dafür das Eiweiß schaumig schlagen, nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Da dieser recht klebrig ist, habe ich ihn für ca. 15 min. ins Tiefkühlfach gelegt, bevor ich ihn weiterverarbeitet habe.

Für die Glasur habe ich zunächst den Xucker light in der Küchenmaschine zu Puderzucker pulverisiert. Nun das Eiweiß schaumig schlagen, den Puderzucker und etwas Zitronensaft dazugeben und alles so lange verrühren, bis es eine zuckrige, steife Masse ergibt.

Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen (ich habe dafür Buchweizenmehl verwendet) und daraus Sterne ausstechen. Diese Sterne auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen, mit dem Guß bestreichen und für ca. 10-15 Minuten backen.

Rezept für gesunde glutenfreie und zuckerfreie Zimtsterne, carrots for claire, gesund backen ist Liebe, gesund kochen ist Liebe, gesunde Weihnachtsplätzchen ohne Zucker ohne Mehl, belly and mind Erfahrung, gesunde Ernährung, Weihnachtskekse

Ich bin aber nicht nur ein großer Fan von Veronikas Zimtsternen, sondern auch von ihren beiden Büchern "Gesund kochen ist Liebe"* und "Gesund backen ist Liebe"*, aus denen ich regelmäßig etwas koche oder backe. Besonders der Schokokuchen aus dem Kochbuch ist bei uns extrem beliebt, dessen Guß sich übrigens auch super als gesunde Alternative zu Schococreme eignet!

Neben den Zimtsternen habe ich übrigens auch einen Nachschub an Engelsaugen und Schoko-Nuss-Plätzchen gebacken, so dass wir eigentlich für die restlichen Tage bis Weihnachten versorgt sein sollten. Eigentlich..


*Affiliate Link

2 Kommentare

  1. Zimtsterne liebe ich auch, aber dieses Jahr werde ich drauf verzichten. Habe nämlich gar keine Plätzchen gebacken, nur ein paar Vollkorn- Zimtmuffins: http://www.idimin.berlin/vollkorn-zimt-muffins-whole-grain-cinnamon-muffins/ eine etwas gesündere Version von normalen Muffins:-) fürs Gewissen!
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
  2. ohhh die sehen verboten gut aus! ach sind wir ehrlich... die weihnachtszeit wär nur halb so super, wenn nicht all diese leckerein wären... heut abend gehts bei mir ans backen und freu mich schon sehr... wenn ich nicht schon alle zutaten eingekauft hätte, würd ich gleich noch dein rezept nachbacken...
    viel spass beim naschen
    enidan

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...