Mittwoch, 12. Oktober 2016

12 von 12 im Oktober 2016

Da der Tag komplett anders verlief als eigentlich geplant, bin ich tatsächlich mal wieder dazu gekommen an meine "12 Bilder am 12. des Monats" zu denken. In den letzten 12 Monaten habe ich das gerade erst zwei Mal geschafft...ähm, ja.

Der Tag begann eigentlich wie gewöhnlich mit dem leidigen Weckerklingeln um 06.15 Uhr. Aufgestanden, geduscht, ins Bürooutfit geworfen und meinen heutigen "mittwochs mag ich" Beitrag veröffentlicht.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

In die Küche gegangen, das Frühstück für uns Drei zubereitet und meine morgendliche Teeration gekocht.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Dem Mini Pfau zugerufen, dass sein Frühstück fertig ist und nur etwas wie "Ich komme nicht vom Bett runter, Mama!" vernommen. Also ins Kinderzimmer marschiert und mich, dank der Dämmerung, mal kurz vor diesem Spielzeugexemplar auf dem Fußboden erschrocken.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Dem Junior vom Bett runter geholfen und festgestellt, dass "irgendwas mit dem Fuß nicht stimmt". Danach von ihm erfahren, dass er beim gestrigen Kitausflug losgerannt, zwischen Steinen hängengeblieben und umgeknickt ist. Da gestern Abend noch alles ok war, hatte er uns davon leider nicht früher erzählt.

Nachdem Herr Pfau und ich erstmal sicherstellten, dass kein schauspielerisches Talent im Spiel war, ging's von der "Büroklamotte" in die "Muddiklamotte".

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Da die Kinderarztpraxis noch geschlossen war, durfte der Junior erstmal 'ne Runde Badewannenkapitän spielen...

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

...bevor wir uns auf den Weg machten.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Angekommen und mit einer Zerrung wieder zurückgefahren. Also der Junior, nicht ich.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Da die Diagnose "Füße still halten" eine Herausforderung bedeutete, wurde erstmal die ultimative Waffe "Komm, wir backen einen Schokokuchen!" gezückt.

Übrigens, wer DEN Schokokuchen noch nicht kennt, hat echt was verpasst! Den "wie kann dieser Kuchen denn gesund und ohne Zucker sein, so göttlich wie er schmeckt?!"-Schokokuchen aus dem Buch "Gesund kochen ist Liebe" (Affiliate Link) von Veronika.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Der Teigtester gab sein OK...

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

...und während der Kuchen im Ofen weilte, zogen wir uns ins Zelt zurück. Mit Kokosnuss und Matilda.

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Danach erweckten wir mithilfe der Lego App auf dem Smartphone den Lego Katalog zum Leben (der HAMMER!!!)...

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

...und aßen Lieblingsnudeln (der Mini Pfau) und das ursprünglich für's Büro geplante Mittagessen (moi).

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

Und da Rechnen ja noch nie zu meinen Stärken gehörte, gibt's noch 2 weitere Bilder.

Da "Füße ruhig halten" mit Michel und Ida ja besser verläuft als ohne, gab's noch 'ne Fernseheinheit für den Mini Pfau...

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

...und für mich ein Date mit einem Kürbis. 

12 von 12 Oktober 2016, 12v12, 12von12, Fotoprojekt, Kölner Blogger, Mamablogger, mein Tag in Bildern, Erlebtes, gesunder Schokokuchen, Kindersitz für Roller Vespa

So, das Abendessen ist bald fertig, der Junior geht gleich ins Bett, meine 12 von 12 sind online, das übliche Wohnchaos ist mal wieder nicht beseitigt worden und ich freue mich (trotzdem) gleich auf neue Folgen "Grey's Anatomy"! Habt noch einen wunderbaren Mittwochabend!

Alle weiteren 12 von 12 Beiträge findet ihr wie immer bei Caro.

5 Kommentare

  1. Oh je! Alles Gute für den Mini-Pfau! Trotz des Ärgers klingt Euer Tag durchaus gemütlich (bis auf dem Arztbesuch) und lecker - und diesen Kuchen muss ich mir wirklich mal anschauen :-). Hab' einen schönen Abend!

    Liebe Grüße, Ioana

    PS. Bin ich froh, dass mein Kleiner nicht auf Spinnen steht, nur auf Autos & Flugzeuge. Aber die sind auch ungemütlich, wenn man im Dunkeln darauf tritt - genauso wie auf Legos ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hach menno aber alles gute für den Fuß vom Mini Pfau... Ich hoffe es geht bald besser und der Alltag kann zurückkehren.Fuß still halten ist aber auch wirklich schwer... :-(
    Den Schokokuchen muss ich jetzt auch mal probieren... Hier gabs heute Apple Crumble. Der Sitz für die Vespa ist der Knaller!!

    Ich drück Dich und sende Euch liebe Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vanessa,

    gute Besserung für deinen Mini-Pfau <3
    Stillhalten wäre hier auch ein Problem ;)
    Dein Vespa-Sitz ist ja der Knaller, der Kuchen sowieso
    und diese LEGO-App brauche ich jetzt u.n.b.e.d.i.n.g.t!!!!!!

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Unverhofft kommt oft, im Leben mit Kindern sowieso. Mit unserer jüngsten Tochter haben wir 3x Krückenurlaub gemacht. Gute Besserung für den Minipfau.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Dem Mini Pfau gute Besserung. Der hat es besser angestellt als ich, er war mit seinem Fuß beim Arzt. Deine Bilder sind interessant, ich wusste gar nicht das es einen Kindersitz für den Roller gibt. :)
    Eine schöne Woche dir noch.
    LG Diana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...