Montag, 15. August 2016

Gesunde Schokobrötchen {Thermomixrezept}

Der Mini Pfau liiiiiiiebt Schokolade! Und würde am liebsten täglich ein Nutellabrötchen essen. Aber wir haben noch immer den Deal, dass es dieses nur am Wochenende zum Frühstück gibt.

Dennoch hat es sich in den letzten Monaten irgendwie so eingespielt, dass ich ihm fast täglich ein Schokobrötchen nach der Kita kaufe (was natürlich nicht zwingend besser ist als das heißgeliebte Nutellabrötchen).

Da mir sein "Süßkramkonsum" einfach zu groß geworden ist, wollte ich endlich selbst Schokobrötchen für ihn backen - und das in einer möglichst gesunden Variante.
gesunde Schokobrötchen, Thermomix, Thermomixrezept, Schokobrötchen aus Dinkelmehl, Brötchen ohne Zucker, Brötchen selber backen

Was soll ich sagen? Es hat geklappt!

gesunde Schokobrötchen, Thermomix, Thermomixrezept, Schokobrötchen aus Dinkelmehl, Brötchen ohne Zucker, Brötchen selber backen, Frollein Pfau

Ich hatte euch ja schon erzählt, dass bei uns vor kurzem ein Thermomix eingezogen ist und ich muss echt sagen, dass ich weiterhin schwer begeistert von diesem Ding bin! Daher sind die Brötchen natürlich auch wieder mithilfe des TM entstanden.

gesunde Schokobrötchen, Thermomix, Thermomixrezept, Schokobrötchen aus Dinkelmehl, Brötchen ohne Zucker, Brötchen selber backen, Frollein Pfau

Zutaten:

- 200 g Dinkelmehl
- 75 g Dinkelvollkornmehl
- 250 g Magerquark
- 6 EL (neutrales) Sonnenblumenöl oder Rapsöl
- 6 EL Mandelmilch
- 1 EL Agavendicksaft
- 1 Päckchen Backpulver
- 1 Prise Salz
- 50 g Zartbitterraspeln

gesunde Schokobrötchen, Thermomix, Thermomixrezept, Schokobrötchen aus Dinkelmehl, Brötchen ohne Zucker, Brötchen selber backen, Frollein Pfau

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten, bis auf die Zartbitterraspeln, nacheinander in den Thermomix geben und 2 Minuten kneten (Teigfunktion).

Anschließend die Zartbitterraspeln dazugeben und für 15 Sekunden unterkneten (Teigfunktion).

Nun den Teig aus dem Thermomix nehmen und in ca. 15 kleine Bällchen formen. Am besten macht ihr euch dafür die Hände nass, dann geht es leichter! Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 20-30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

gesunde Schokobrötchen, Thermomix, Thermomixrezept, Schokobrötchen aus Dinkelmehl, Brötchen ohne Zucker, Brötchen selber backen, Frollein Pfau

Als Grundlage diente mir dieses Rezept, dass ich dementsprechend abgewandelt habe. Natürlich könnt ihr die Schokobrötchen auch ganz einfach ohne Thermomix backen.

Dem Mini Pfau schmecken die Brötchen genauso gut - sie könnten seiner Meinung nach nur etwas größer sein (ist klar, 'ne?!).

6 Kommentare

  1. Da ich ja nun ständig "dein" bBrot backe, werde ich die auf jeden Fall auch ausprobieren! Hattest Du immer schon so viele Rezepte auf dem Blog oder werden es mehr und mehr mit dem Thermomix ;-) ? Kann ich gut verstehen, hab meinen sogar mit in die USA genommen...
    Eine pdf-Datei zum Ausdrucken wär noch toll!
    GLG aus Dortmund, Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvette,

      hahaha, Du hast recht :). Seitdem ich den TM habe, werden es mehr!

      Ich habe zwar keine PDF Datei des Rezeptes hinterlegt, aber schau mal unter das Post, dort findest Du einen kleinen "Print" Button, mit dem Du eine PDF Datei des Beitrages generieren kannst.

      LG,

      Vanessa

      Löschen
  2. Himmlisch sieht das aus! Ich versuche mich seit langem auch an Schokobrötchen, allerdings mit Hefeteig. Das perfekte Rezept habe ich aber noch nicht raus :) Dieses werde ich aber ganz sicher mal ausprobieren, die Brötchen sehen einfach so perfekt aus!

    Liebe Grüße, Annika von Rose & Belle

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja super lecker aus! Ich liebe Schokobrötchen ja auch sehr und so gesund dürften sie ja glatt öfter zum Frühstück mitkommen :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Vanessa, hast Du die wirklich ohne Backpulver gemacht oder fehlt das einfach im Rezept (ich mein, bevor ich's ausprobier und es wird nix)...? Danke für eine kurze Antwort, lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man, das habe ich tatsächlich vergessen aufzuschreiben! Danke für den Hinweis, Gertrud! Du hast natürlich vollkommen recht - ich hatte noch 1 Päckchen Backpulver verwendet. Sorry!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...