Mittwoch, 4. November 2015

Mittwochs mag ich: Süßkartoffel {Mmi #130}

Und deshalb gibt's heute auch nach laaaaaaanger Zeit mal wieder ein Rezept für euch!


Als Grundlage diente mir dieses Rezept, da ich jedoch nicht alle Zutaten zu Hause hatte, habe ich es etwas abgeändert und so kam meine Version der "Süßkartoffel mit Avocado Dip" zustande.

Rezept Süßkartoffeln mit Avocado-Paprika-Dip, vegetarisches veganes Gericht, mittwochs mag ich



Zutaten für 2 Portionen
2 Süßkartoffeln
2 reife Avocado
3 EL Magerquark
2-3 EL Naturjoghurt
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Limette
2 rote Paprikaschoten
etwas (TK) Petersilie
Olivenöl
Meersalz
grober Pfeffer
gehackte Mandeln


Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die Süßkartoffeln gründlich waschen und nebeneinander auf ein Backblech legen. Das Olivenöl mit Salz & Pfeffer mischen, die Süßkartoffeln damit einpinseln und das Backblech anschließend für ca. 50-60 Minuten in den Ofen schieben.

Währenddessen die Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Beides darin bräunen.

Die Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Dieses mit dem Limettensaft, Quark, Joghurt sowie den gebräunten Zwiebeln und Knoblauch vermischen.

Die Paprikaschoten waschen und fein würfeln sowie die Petersilie fein hacken.

¾ der Paprika und der Petersilie zum Avocado Dip geben und alles mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Süßkartoffeln der Länge nach einschneiden (ggfs. die Schale direkt abziehen oder die Süßkartoffeln auslöffeln) und mit dem Avocado Dip auf einem Teller anrichten. Mit gehackten Mandeln sowie der restlichen Petersilie und Paprika bestreuen.

Guten Appetit!



Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt. Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag vom heutigen Mittwoch, keine (bezahlten) Werbeposts und Verlosungen und bitte setzt den Backlink zu Frollein Pfau. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!

7 Kommentare

  1. Das sieht total lecker aus , Rezept wird ausprobiert - danke !
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hm, hört sich lecker an und sieht total fein aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Süßkartoffeln, die habe ich noch n i e gemacht - es wäre wohl mal einen Versuch wert mit Deinem Rezept :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Süßkartoffeln esse ich sehr gerne. Die kombination die du vorstellst hört dich sehr lecker an.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Oh! da sind zwei meiner absoluten Lieblingsdinge enthalten - Avocado und Süßkartoffel. Nur Kichererbsen fehlen noch, dann bin ich im Gourmethimmel:) Dein Rezept klingt total gut! Und ich habe auch alles dafür zuhause - bis auf die Petersilie, aber ohne die schmeckt es sicher auch.
    Danke!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Yummie sieht das lecker aus....
    Da bekomme ich gliech Hunger....gut das es gleich Abendbrot gibt....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...