Dienstag, 14. Juli 2015

Von Herzen

...DANKE!

Danke für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post! Die mich zum Lachen gebracht haben ("...und solange die tür zur wohnung noch aufgeht ist das chaos noch überschaubar....."), zum Nachdenken und zum "Boah, zum Glück geht's den anderen auch so!" Denken. 

Nicht, dass das unbedingt positiv ist, aber irgendwie doch sehr beruhigend! Zu wissen, dass es euch manches Mal auch einfach zu viel ist, das bei euch auch nicht alles perfekt ist und ihr auch nicht alles auf einmal schafft.

Frollein Pfau, Dankeschön, Danke, Herzlichen Dank, Bloggerstress, Upcycling, Geschenk im Glas, kleines Mitbringsel, DIY

Eigentlich hätte ich gerne auf jeden einzelnen Kommentar sowie eure persönlichen Mails geantwortet, da ich mich wirklich extrem über diese gefreut habe - da ich ja auch weiß, dass ihr euch extra die Zeit genommen habt mir zu schreiben. Aber tatsächlich sitze ich gerade das erste Mal seit letzter Woche wieder privat am PC und - passend zum Post - fehlt mir gerade die nötige Zeit (denn hier wird's in den nächsten Tagen etwas lebhafter, aber dazu morgen mehr). 

Trotzdem möchte ich mich ganz herzlich bei euch bedanken! 

Danke für eure lieben Worte, Danke für's Dasein! Schön, dass ihr hier immer wieder vorbei schaut! 

3 Kommentare

  1. Liebe Vanessa,

    eigentlich wollte ich Dir schon auf den letzten Post antworten, aber (den Rest kannst Du Dir denken) . Du hast mir dermaßen aus der Seele gesprochen, quasi meine Gefühlslage beschrieben, wie kaum ein Blogpost zuvor.
    Ich würde mich so gerne mehr meinem Blog widmen aber es ist einfach nicht drin. Das frustriert mich unglaublich! Ich bekomme so liebe EMails und Nachrichten von Menschen, die da tagtäglich reinschauen und auf Neues hoffen. Darüber freue ich mich sehr, aber das übt auch enormen Druck auf mich aus. Das ist mein eigentliches Problem. Ich kann diesem Druck so schlecht standhalten. Es erschöpft mich und es hemmt mich in meiner Kreativität. Die Zeiten des völlig befreiten vor-sich-hin-Bloggens sind bei mir irgendwie vorbei.

    Aus meinem Job kenne ich diesen Druck, mittlerweile verspüre ich ihn auf verschiedenen Fronten. Und dann muss ich mir immer wieder sagen: Es ist Dein Hobby! Niemand hat einen Anspruch auf ein Tutorial oder eine Hilfestellung. Ich leiste, was ich kann und was ich nicht schaffe, schaffe ich eben nicht. Richtig wütend machen mich die Leser, die mir auf Messen entgegen treten und sagen: "Das ist aber ganz schön ruhig geworden bei Dir! Das wird doch bald mal wieder mehr, oder?! Bald hoffe ich mal! " Da denke ich mir dann: Welches Recht hast Du mir so zu begegnen? Welchen Anspruch hast Du darauf? Da hab ich schon mal Lust ein "Geschlossen"-Schild an meinen Blog zu hängen...
    Du siehst, Du bist nicht allein. Beruhigend irgendwie, so empfinde ich das auch.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. passt schon... irgendwann kommt wieder ruhe rein und ich darf auch ein paar deiner kommis lesen ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...