Dienstag, 16. Juni 2015

Was unser Bad mit Tine Wittler zu tun hat*

* Werbung

Nix! Aber so rein gar nix. Trotzdem musste ich beim Schreiben dieses Posts an sie denken.

Aber der Reihe nach: als wir vor 2 Jahren innerhalb Ehrenfelds umzogen, gab es viele Dinge im neuen Heim, wie z.B.  ein eigener (Mini) Garten und ein Stellplatz vorm Haus (wer in der Stadt wohnt weiß, dass das wie ein 6er im Lotto ist), die weitaus besser waren als in unserer schönen alten Wohnung. Was aber definitiv nicht dazugehört, ist das Badezimmer.

Unsere aktuelle Vermieterin zeigte uns dieses beim Besichtigungstermin zwar voller Stolz, da das Bad vor unserem Einzug ganz neu gemacht wurde, ich hatte aber trotzdem Mühe meine Gesichtsmuskeln nicht völlig entgleisen zu lassen. 
Dazu müsst ihr wissen, dass unser altes Bad wirklich top war! Total groß, mit einer Dusche und Badewanne und ebefalls vor unserem damaligen Einzug komplett saniert.

Das neue Bad wirkt (ist) dagegen winzig und es wurden wirklich nur die billigsten der billigsten Materialien verwendet worden. Und die Toilette erst! Ernsthaft, wer stattet ein neues Bad in der heutigen Zeit noch mit einem Toilettenmodell aus Großmutters Zeiten aus?! Fehlt nur noch die Hängespülung mit Kordel - wobei das ja schon wieder Stil hätte.

Schnell war klar, dass das Bad nicht unser Lieblingsort im Haus werden würde und somit wurde es die letzten 2 Jahre auch sträflich vernachlässigt. Vor kurzem hatte ich es aber wirklich satt! Und so starteten Herr Pfau und ich ein kleines "Badezimmer-Makeover" - womit wir wieder bei Tine Wittler wären.

Und deshalb möchte ich euch heute zeigen, dass man mit wenig Aufwand auch aus einem kleinen (Miet-) Badezimmer noch etwas rausholen kann...denn ich sag's euch, wenn es Eigentum wäre, dann sähe es hier schon längst ganz anders aus!

SO sah das Bad vorher aus - und da hatten wir schon einen Spiegel an der Wand und eine Glaswand auf der Badewanne montiert, da wir das Bad durch einen Duschvorhang optisch nicht noch mehr verkleinern wollten. Trotzdem, kühl und kahl war es - mehr auch nicht.

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Also packten wir den Spiegel ins Schlafzimmer und kauften uns beim Möbelschweden ein größeres Modell. Von dort nahmen wir noch eine Lampe und eine 2. Wandablage mit.

Im Baumarkt kauften wir ein Regalbrett, drei Sukkulenten in verschiedenen Größen und eine künstliche Hängepflanze - denn echte Blumen und schwarze Daumen sind eine extrem schlechte Kombination.

Zurück zu Hause montierte Herr Pfau zunächst das Regalbrett, denn es war klar, dass das die einfachste Arbeit sein würde. War es auch! Zack, Brett hing, Sukkulenten drauf, fertig! Aber irgendwie doch nicht. Es fehlte noch etwas. 

Wie gut, dass ich dank meiner Kooperation mit Glade über einen tollen "Gladeproduktkarton" verfüge! Denn darin befand sich noch ein Modell der "Bali Sandelholz & Jasmin" Kerze, deren Farbe perfekt zu unser Fußmatte passt und das nachfüllbare Automatic Spray

Zack, etwas Deko neben die Sukkulenten - das gefiel mir doch gleich schon viel besser!

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft
 
Danach war die künstliche Hängepflanze, die aber gar nicht so künstlich aussieht, an der Reihe und auch sie fand ruckzuck ihren Platz.

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Nun wurde die neue Lampe montiert und dann kam der schwierige Part - die Montage des großen Spiegels. Ich sah schon den ersten Ehestreit nahen, aber der Spiegel hing schneller als gedacht und zwar ganz ohne Streit und gequetschte Finger. Yeah!

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Anschließend bohrte Herr Pfau noch die 2. Wandablage fest, damit Zahnbürsten, Rasierer, Blümchen (seht ihr was ich mit dem schwarzen Daume meine?!) & Co. auch genügend Platz haben.

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Die neue alte Seife musste auch nochmal mit auf's Bild, weil ich sie einfach immer noch so schön finde.

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Und das war's auch schon mit unserem kleinen Bad Makeover, aber ich finde, es hat sich echt gelohnt! 

Durch den größeren Spiegel wirkt das Bad nun auch optisch etwas größer, die neue Lampe macht ein schönes Licht und lässt das Bad nicht mehr so unfertig aussehen, die Blümchen machen das Ganze etwas wohnlicher und die Kerze und das Automatic Spray von Glade sorgen für einen angenehmen Duft! Denn bei uns riecht es jetzt immer wie frischgewaschen! Wieso? Weil der Glade Raumduft "Fresh Cotton" wie an der frischen Luft getrocknete Wäsche riecht. Der Knaller!

Bad Makeover, kleines Bad verschönern, Dekoideen Badezimmer, Plfanzen, Glade by Brise, Raumduft

Und welchen Raum ich morgens nun gerne betrete ist klar, oder?

...nur das Toilettenmodell macht mich weiterhin wahnsinnig.

Dieses Posts entstand in Zusammenarbeit mit Glade. Herzlichen Dank für die Zurverfügungstellung der Produkte!

16 Kommentare

  1. Ich grinse breit und sage: Ja, das ist doch erheblich besser geworden in eurem Bad. Dann mal fröhlcihes Gesichtwaschen!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das kenne ich. Unser Bad ist auch so klein und dort muss ebenfalls dringend mal was gemacht werden. Vielen Dank für deine Inspiration. Es hat auf jeden Fall etwas gebracht. Da unser Bad unser Eigentum ist, werden wir wohl irgendwann den großen Hammer nehmen und das Ganze vergrößern :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh, das wäre ja mein Traum!!! Und vergrößern klingt super!

      Lieben Gruß,
      Vanessa

      Löschen
  3. Also diese Runderneuerung ist Euch wirklich super gelungen. Ein richtiges Wohlfühlbad! Kompliment!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katrin! Na ja, ein Wohlfühlbad wird es wohl nie so wirklich werden, aber ich finde auch, dass es nun echt besser aussieht - und das nur durch ein paar Kleinigkeiten. Darauf hätten wir auch nicht 2 Jahre warten müssen ;).

      Löschen
  4. Das sieht doch deutlich besser aus als davor, liebe Vanessa! Was ein großer Spiegel und einige Pflanzen für eine Wirkung haben können! Und das mit der frischen Wäsche werde ich jedenfalls für den nächsten Drogeriemarkt-Gang auf meine Einkaufsliste aufnehmen, es klingt gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch! Ich bin echt überrascht, welche Wirkung man mit wenig Aufwand erzielen kann.

      Lieben Gruß,
      Vanessa

      Löschen
  5. Ist doch wirklich schon sehr viel besser geworden..
    wir können gerne badezimmer tauschen,w enn du magst..
    wir haben nämlich Löcher in Wände und Decken,w eil dort mal ein BeDe stand das es aber nicht mehr gibt.. nur die Löcher gibt es noch..
    außerdem Wandfliesen auf dem Boden.... das is rutschig wie sau...
    Ros aund blau sind auch nicht sooo meine Lielignsfarben... also: tauschen?

    *grins*

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, ich glaube, ich behalte dann doch lieber unser Bad ;). Das ist dann ja doch nicht soooo schlecht!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  6. Wow das ist doch mal ein super schönes Makeover! Was so ein paar Pflänzchen schon ausmachen können...Und die Lampe ist super schön! Ich habe die als Schreibtischlampe und wusste gar nicht, dass es die auch als Wandlampe gibt... Aber liebe Vanessa, so schlimm ist euer Bad gar nicht, denn das geht echt schlimmer... Unseres hat türkiese (nein keine schönen) Fliesen und die Toilette ist wirklich Model "Oma Anno 1950"... Wir haben es mit einem weißen Duschvorhang und weißen Möbeln versucht auzuhübschen, aber da ist eben nicht viel drin...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach mensch, denn türkise Fliesen liest sich ja erstmal gut! Dann haben wir es dann ja doch nicht so schlecht getroffen ;).

      ...und ich wusste gar nicht, dass es die Lampe als Schreibtischlampe gibt!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  7. Liebe Vanessa,

    ich kann auch ein Lied von Miet-Badezimmern singen... Trallalla... ;)
    Immer wieder erstaunlich, was man mit wenigen Kniffen optisch alles optimieren und aufwerten kann!
    Schön geworden, eurer Badetempel! ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Toll sieht das aus, liebe Vanessa. Der große Spiegel macht so viel aus. Und die Deko erst! Wo hast du denn die so echt aussehende Hängepflanze her? Das wäre noch was für mich.
    Wir planen gerade ein neues Bad. Bei begrenztem Raum gar keine so einfache Aufgabe. Der Spiegel ist von Ikea? Der wäre perfekt.
    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry für die späte Antwort, Steffi!!!

      Die Hängepflanze haben wir im Baumarkt (Bauhaus) hier in Ehrenfeld gekauft.

      Ja, der Spiegel ist von Ikea. Wir haben jedoch den Rahmen weiß angesprüht, da uns der Originalton (silber) nicht so gut gefiel.

      LG,
      Vanessa

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...