Dienstag, 12. August 2014

Das Stempelfieber {Creadienstag}

...hat mich wieder gepackt! Seit unserem kölschen Blogklüngel-Stempelworkshop mit Kathrin von Karamelo bin ich mit dem Stempelvirus infiziert! Klar, dass ich mir nach dem Workshop erstmal die nötigen Utensilien bei Boesner hier in Köln angeschafft habe. Unklar, weshalb diese immer noch unbenutzt im Schrank lagen.

Ok, stimmt nicht. Unklar ist es mir nicht. Mir fehlte bisher einfach die Zeit dazu - wie für so viele Dinge. In meinem Kopf tummeln sich diverse DIY Ideen und ich habe echt richtig Lust diese umzusetzen & mich mal wieder kreativ auszutoben. Aber irgendwie kommt immer was dazwischen. Meistens jedefalls. Aber nicht am Freitag Abend. Da habe ich mir meine Stempelkiste geschnappt und drauflos geschnitzt!

Einige von euch haben die Ergebnisse vielleicht schon auf meinem Instagram Account gesehen....

Creadienstag, DIY, basteln, Stempel selber machen, Karamelo, Boesner, Anker, Ahoi, Glück, stempeln, Linolschnitt

...und so auch meinen "blonde moment" Stempel! Ich sag nur spiegelverkehrt!

Creadienstag, DIY, basteln, Stempel selber machen, Karamelo, Ahoi, Glück, stempeln, Linolschnitt, Anker, Boesner

Creadienstag, DIY, basteln, Stempel selber machen, Karamelo, Ahoi, Glück, stempeln, Linolschnitt, Anker, Boesner

Gut, nachdem auch ich das dann geschnallt hatte, wurde es Zeit für ein wenig geschnitzes Glück!

Creadienstag, DIY, basteln, Stempel selber machen, Karamelo, Ahoi, Glück, stempeln, Linolschnitt, Anker, Boesner

...und zum Abschied habe ich mich an meinem Logo versucht.

Creadienstag, DIY, basteln, Stempel selber machen, Karamelo, Ahoi, Glück, stempeln, Linolschnitt, Anker, Boesner, Kölner Dom, Colonius

Mittlerweile wartet eine Schneeflocke darauf fertig gestellt zu werden...auch wenn der Winter (hoffentlich) noch weit entfernt ist.

Habt ihr schon mal eigene Stempel geschnitzt?? Ich kann es echt nur empfehlen - macht wirklich Spaß!

Meine kleine Stempelsammlung verlinke ich heute bei Anke.

24 Kommentare

  1. Die Stempel sehen super aus. Richtig toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Du denkst schon an Winter? Ich hoffe immer noch auf Sommer!
    Schön sind sie geworden Deine Stempel, wirklich klasse.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Stempel sind das geworden!
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Stempelchen. ich habe bisher immer nur Radirgummi oder Moodgummi benutzt, das geht auch prima. :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    die Stempel sind super. Das mit dem Spiegelverkehrt könnte auch zu mir passen... *lach* Meine einzigen selbstgemachten Stempel waren Kartoffelstempel, mit denen meine Kids gestempelt haben.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  6. Tja, das Stempelfieber kenne ich. Hat mich vor Jahren gepackt und nie wieder losgelassen. (Wie schön, dass auch wir einen "Boesner" hier in Frankfurt haben :) Aber man muss sich erst mal durch die ganzen Arten von Stempelplatten arbeiten. Ich glaube, die, die du da benutzt, bröselt ziemlich, oder? Zumindest die helle. Ist die hellblaue besser? Da gibt es noch einige Andere. Probiers aus. Trotzdem sind die Stempel klasse geworden. (und das mit dem Seitenverkehrt - das passiert wohl jedem mal...)
    Ahoi, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yna,

      ich habe insgesamt 3 Arten von Stenpelplatten. Ja, die Hellere bröselt, aber das finde ich für manche Arten von Stempel auch sehr schön. Für "filligranere" Sachen nehme ich dann die blaue Platte, bzw. ich habe noch eine weitere helle Platte, die sogar noch etwas fester ist.

      Ja, ich muss mich auf jeden Fall noch ein wenig "durchprobieren" :).

      Liebe Grüße,

      Vanessa

      Löschen
  7. Ich finde deine Stempel klasse und das mit dem Seitenverkehrt wäre mir sicher auch passiert und ich bin nicht blond. Viel yfreude weiterhin.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Super sind deine Stempel geworden. Ich mag den Ahoi-Stempel besonders und das Glück. Das ist seitenverkehrt vermutlich eine echte Herausforderung für rechte und linke Gehirnhälften - so ging es mir zumindest... :-)

    AntwortenLöschen
  9. Die Stempel sind richtig toll geworden! Da sehnt man sich gleich nach dem Hafen :-) Jetzt hab ich richtig Lust, auch welche zu machen. Was ist das denn für ein Gummi, den Du verwendet hast?
    LG
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liska,

      das sind die sogenannten "Print Blöcke" von Boesner: http://www.boesner.com/shop/diverses/diverses/sonstiges/vinyl-printblock und http://www.boesner.com/shop/diverses/diverses/sonstiges/printblock

      Lieben Gruß,
      Vanessa

      Löschen
  10. Oh, die sind toll geworden! Hast du echt super hinbekommen, obwohl sie so klein sind. Das mit dem spiegelverkehrten ist einer guten Freundin letztens auch passiert. Das scheint also ganz normal zu sein ;))
    Liebe Grüße, Julika

    AntwortenLöschen
  11. Die Stempel sind super!
    Ich war das letzte Wochenende in Hamburg und ganz im Ankerfieber. Ich muss mir auch einen besorgen oder basteln.

    AntwortenLöschen
  12. Toll deine Stempel! Der Anker und das Wort Ahoi gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  13. Ooooh, die Stempel sind aber allesamt klasse geworden! Ich möchte auch mal Stempel selber machen. Bislang habe ich es noch nicht ausprobiert, aber deine Bilder inspirieren mich :)

    Vielleicht hättest du Lust, dich mit deinen maritimen Stempeln bei meiner maritimen Linkparty zu verlinken? Das würde nämlich hervorragend passen! Schau doch einfach mal vorbei: http://lottapeppermint.blogspot.de/2014/07/lottapeppermints-maritime-linkparty.html
    Ich würde mich freuen :)

    Liebste Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Und als Kölnerin finde ich natürlich auch deinen kölschen Motivstempel suuuuper ;D

      Löschen
  14. Voll schön! Also noch etwas auf die Liste der "das muss ich auch mal ausprobieren"-Dinge! Ich stempel momentan auch total gerne, aber momentan noch mit Alltagsgegenständen :)

    LG, Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Super Idee und das Geschäft ist in Kölle - das schreit nach einem neuen Hobby :-P Sieht nämlich nach super viel Spaß und kreativem Austoben aus.
    Liebe Grüße!!
    Franzi

    AntwortenLöschen
  16. Ohja: ganz großes Suchtpotezial! Meine Stempelschachtel platzt aus allen Nähten. Deine sind echt entzückend, aber das hab ich Dir ja schon auf Insta gesagt ;-)
    Ganz liebe grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Idee! Wobei es mich daran erinnert, dass ich das damals in der Schule schon gemacht habe, nur eben völlig verdrängt. Danke für die Anregung, muss ich demnächst mal für meine Kartenbasteleien ausprobieren.
    Liebe Grüße von der Wollzeitmama

    AntwortenLöschen
  18. Die sind toll - leider gibts bei uns im Bastelmarkt kein Stempelgummi - ich hab jetzt mal Radiergummis gekauft und will mich nochmal daran versuchen. Toll geworden. LG

    AntwortenLöschen
  19. Ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Kommentare & die netten Worte!!!

    Ja, ich kann euch echt nur empfehlen, auch mal Stempel zu schnitzen! Und falls ihr bei euch vor Ort nicht das passende Material findet, dann könnt ihr das bei Boesner auch online bestellen.
    Hier die Stempelplatten, die ich benutze:
    http://www.boesner.com/shop/diverses/diverses/sonstiges/printblock und http://www.boesner.com/shop/diverses/diverses/sonstiges/vinyl-printblock

    Lieben Gruß,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  20. ui, schön sind sie geworden deine stempel. ja, wenn man einmal infiziert wurde, kann man kaum mehr aufhören, nicht?
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...