Montag, 28. Juli 2014

Was der Kühlschrank hergab...

Was Herr Pfau und ich mal so gar nicht können, ist am Wochenende alle Einkäufe für die kommende Woche zu tätigen. 

Wir wissen am Samstag einfach noch nicht, was wir darauf die Woche essen wollen. Daher stehen wir dann auch immer im Supermarkt und haben keine Ahnung was wir in den Einkaufswagen packen sollen. Meistens gehen wir dann doch wieder nur mit den üblichen Dingen nach Hause.

Das Ende vom Lied ist, dass ich dadurch abends leider auch ebenso häufig vorm Kühlschrank stehe und keine Ahnung habe, was ich aus den vorhandenen Lebensmitteln kochen könnte. Entweder entstehen dann die wildesten Kombinationen - manche lecker, manche eher weniger - oder simple Dinge, die aber verdammt gut schmecken! So wie unser Restessen "Knoblauchbaguette mit Tomaten, Fetakäse & Basilikum".

Rezept, Resteessen, Baguette, Ciabatta, Tomaten, Koblauchbaguette, Feta, Snack, schnell gemacht, essen, Basilikum
Rezept:

- 1 Baguette oder Ciabatta
- 2-3 Tomaten (je nach Größe)
- Fetakäse
- etwas frischen Basilikum
- 1 Knoblauchzehe
- Olivenöl
- Salz & Pfeffer

Das Baguette längs aufschneiden und im Backofen aufbacken (etwas kürzer als angegeben). Währenddessen die Tomaten und den Feta in Scheiben schneiden, die Knoblauchzehe und etwas Basilikum klein hacken und beides mit Olivenöl mischen.
Das noch warme Baguette mit der Knoblauchzehe einreiben, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den Tomaten- und Fetascheiben belegen. Das Baguette noch einmal in den Backofen geben, bis der Feta leicht braun ist und anschließend mit dem Knoblauch-Basilikum-Öl einstreichen. Mit Salz & Pfeffer würzen und mit ein paar Basilikumblätter garnieren.

Guten Appetit!

8 Kommentare

  1. mmmhhhhh lecker.....genau das, auch abgewandelt mit Büffelmozarella oder auch mal plus Gurken gibt´s bei mir ständig, genau das Richtige bei den Temperaturen und so schön frisch !
    Liebe Grüße
    und einen schönen Tag wünscht Dir
    Nane

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, das kenn ich! Ich kann auch keinen Wocheneinkaufsplan schreiben! Schon oft vorgenommen, oft versucht - aber immer gescheitert! Klappt einfach nicht! Was mich aber auch immer wieder vor dasselbe Problem stellt: Was koch ich heut?

    Das Blitzrezept mit Feta werd ich mir gleich mal speichern!
    Schaut verdammt lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Köstlich, das würde ich mir am Liebsten jetzt zu Frühstück machen. Aber meine Reste im Kühlschrank geben leider keine Zutaten her.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Vanessa,
    so ging es uns auch, jahrelang.... ;)
    Dann entdeckten wir "Essen&Trinken - Für jeden Tag" , ein kleines handliches Rezeptheft mit tollen Sachen, die meist mit den Basics aus dem Vorrat und ein, zwei frischen Zutaten auskommen. Und, es ist immer was besonderes! Total lecker.. inzwischen abonniert, aus Angst, eine Ausgabe zu verpassen ;)
    Vielleicht ist das ja auch was für Euch?
    Liebste Grüße!
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es ganz ähnlich ...ich kaufe auch eher kurzfristig ein...für mehrere Tage planen ist auch nicht so mein Ding..hab aber immer eine Grundausstattung im Kühlschrank...und damit kann ich mindestens 3-4 verschiedene Gerichte damit kochen..
    Und dein Baguette sieht lecker aus..sowas geht immer...
    Lieber Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Einfach und doch so lecker.
    Ich kann auch nicht im voraus einkaufen. obwohl es so viel Zeit sparen würde.
    Gibt schlimmeres.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem habe ich auch immer, obwohl ich noch nicht mal koche.... Aber dann kreiere ich oftmals das leckerste Resteessen :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vanessa,

    Schön zu erfahren, dass es nicht nur bei uns so ist. Aber ganz ehrlich finde ich diese "Reste- Essen" oftmals sehr gelungen und wahnsinnig lecker.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...