Montag, 2. Juni 2014

My Monday Mhhhhhh

Am Samstag fiel mir beim Wochenendeinkauf ein Beutel Pimientos in die Hände und der wanderte auch direkt in den Einkaufskorb. Bisher hatte ich Pimientos noch nie selber gebraten, aber immer schon gerne gegessen.

Gestern Abend habe ich dann Beides erledigt - Pimientos gebraten und gegessen. Und dazu gab's noch Garnelen.


Ein super leckeres ratzfatz Abendessen, wenn's mal wieder schnell gehen muss.

Alles was ihr dazu benötigt sind:

  • 1 Beutel Piemientos (ca. 200 g)
  • TK Garnelen
  • Olivenöl
  • grobesMeersalz
  • Knoblauch
  • Weißwein
  • Ztitrone oder Limette
  • Salz & Pfeffer

Die Garnelen auftauen (ich gebe die gewünschte Menge Garnelen immer in eine Schale mit heißem Wasser, so tauen sie schnell auf).

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchzehe(n) klein hacken und in der Pfanne anbraten. Die Garnelen dazu geben und mitbraten. Mit einem Schuß Weißwein und einem Spritzer Zitronen- oder Limettensaft (frisch) ablöschen. Mit Salz & Pfeffer würzen.

Am besten zeitgleich in einer zweiten Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen, die Piemientos darein geben und einige Zeit braten. Anschließend herausnehmen und - je nach Geschmack - die Pimietos auf ein Küchentuch geben um somit etwas Olivenöl  abzufangen. Mit grobem Meersalz würzen.

Guten Appetit & mein Rezept wandert heute rüber zu Katja!

4 Kommentare

  1. lecker, lecker...scharf? lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh, da ich momentan echt Hunger habe - wäre das jetzt für mich genau richtig. Leider ist es etwas schlecht im Büro.... Aber super Kombination, muss ich mal testen. Bisher hatte ich die Piemientos immer nur in Olivenöl mit Salz gebraten - geht auch!!! Ich schau jetzt öfter hier vorbei - bis bald und ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  3. Piemientos kannte ich bisher gar nicht. Sind das kleine Bratpaprika?

    Beste Grüße,
    Kivi
    http://kivi.dreamwidth.org/

    AntwortenLöschen
  4. Ich kannte sie bisher auch nicht, aber es klingt sehr lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...