Dienstag, 16. April 2013

Pimp my Küchenbankkissen {Upcycling CreaDienstag}

Geht's euch auch so, dass ihr manchmal Stoff kauft, ohne zu wissen WAS genau ihr damit machen oder daraus nähen wollt? 

Zu meinen "Anfangsnähzeiten" kam dies ziemlich häufig. Aber da ich kein Nähzimmer (und auch kaum Platz) für meine Stoffe habe, habe ich mir vor geraumer Zeit geschworen, dass nur noch vorhandene Stoffe verwendet oder diese pro Projekt eingekauft werden. Bisher klappt das auch sehr gut.

So kam jetzt ein altes Bettlaken zum Einsatz, das ich letztes Jahr im Sozialkaufhaus entdeckt habe. Daraus enstand ein neuer Bezug für das Kissen unserer Küchebank, denn dieses war standardmäßig mit einem weißen Kissenbezug ausgestattet, der weder gewaschen noch abgezogen werden konnte. 

Ich sag nur WEISS, Küche und Mini Pfau. Wie das Kissen aussah könnt ihr euch denken, oder? Da half es auch nicht länger es weiterhin umzudrehen, denn mittlerweile waren beide Seiten total verfleckt. Statdessen gibt's jetzt bunte Blümchen - da fallen die ein oder anderen Flecken auch gar nicht so auf.

Upcycling Dienstag Creadienstag Sitzkissen Küchenbank Küchenbankkissen Die Weinkiste war übrigens auch ein Upcycling Projekt. Das Post dazu findet ihr hier.

Upcycling Dienstag Creadienstag Sitzkissen Küchenbank Küchenbankkissen

Und da ich schon einmal dabei war, gab's direkt noch ein neues Kissen für die Küchenbank. Heel moi!

Upcycling Dienstag Creadienstag Sitzkissen Küchenbank Küchenbankkissen

Weitere Upcyclingprojekte findet ihr bei Nina und alle Creadienstagbeiträge gibt's bei Anke.
 

16 Kommentare

  1. Das hast du ja prima hinbekommen! Deine Küchenecke sieht total gemütlich und wohnlich aus. Das Kissen finde ich auch deshalb so toll, weil es Kindheitserinnerungen weckt, damals hatte ich die zwei küssenden Kinder als blaue Keramik-Figürchen...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Die Ecke sieht echt toll aus. Die Kiste da oben hihi ist ebenfalls sehr chic.
    Mir geht es im Moment auch so, dass ich x Stoffe besitze, aber nicht weisse für was einzusetzen. Bei mir liegt es wohl am Zeitmangel. Aber das kommt bestimmt wieder ;)

    Liebe Grüsse
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  3. eine gemütliche einladene küchenecken. miR gefällt das neue kissen mit windmühlen sehR. eRinneRt an besuche in einem nahegelegenen fReilichtmusuem.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Was heißt hier MANCHMAL Stoff kaufen ohne zu wissen wofür? Eigentlich kaufe ich fast nur auf diese Weise Stoff. Ich habe manchmal eine vage Idee....
    Und dadurch habe ich natürlich immer genug Stoff im Haus für die Ideen, die einem da so kommen ;-).
    Und wie du siehst: das Material ist Inspiration genug. Tolles Kissen ist das geworden. Als hätte es von Anfang an dazu gehört.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Deine Küchenecke gefällt mir sehr, sehr gut!
    Ich habe mich neulich gefragt, worauf du deine Bastelsachen legst, um sie zu fotografieren (den Untergrund fand ich nämlich genial). Jetzt weiß ich, dass du einen genialen Küchentisch hast :-)
    Das Kissen sieht toll aus. War das wirklich ein Laken oder eher ein Bezug? Für ein Bettlaken finde ich es sehr motivlastig. Als Kissenbezug ist es ganz große Klasse!
    Mein Lütter näht auch sehr gerne mit der Nähmaschine
    ( http://www.youtube.com/watch?v=yZk3EaXBWJE&list=UUJRnA8btV3CAtunj6sw9X9w&index=3 )
    ich aber sehe es eigentlich nur als Maschine an, mit der man gerade Nähte machen kann und es somit besser aussieht, wenn man etwas heil macht
    *lach*
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,

      ja, stimmt. Das war der Küchentisch.

      Ehrlich gesagt denke ich auch, dass das Bettlaken - denn als solches habe ich es tatsächlich gekauft - ursprünglich mal ein Bezug war und vielleicht schon vom Vorbesitzer geändert wurde.

      Der Kleine wird noch zum "Sewingmaster"!

      Lieben Gruß,
      Vanessa

      Löschen
  6. So schööönes stöffchen & Bänkli und erst der Tisch ;-)
    Mach es dir gemütlich in der Küche und geniess den Frühling.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich Mimi! Du auch!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  7. Liebes Frollein,
    Was für ein toller Einblick in deine Küche...bin ganz verzückt! Großartige Idee ein altes Bettlaken nochmal ein neues Leben zugeben, sehr hübsch!

    Lg Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Muster. Gefällt mir :-) Die Weinkiste ist richtig toll

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Frollein,
    kuschelig und einladend sieht es auf Eurer Küchenbank aus und das Weinkistenregal flasht mich auch immer wieder auf's Neue.
    Sei lieb gegrüßt von Nina und hab einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  10. ja da würd ich dann auch mal gern mit dem frollein pfau auf ein plauscherl sitzen ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  11. oh, das ist toll geworden! Sieht super gemütlich aus!

    AntwortenLöschen
  12. Das schaut ja gemütlich bei Euch aus. Das Kistenregal gefällt mir ausgesprochen gut, tolle Idee!

    Liebe Grüße,

    Sabine

    PS.: Heute morgen schien hier noch die Sonne, weg ist sie schon wieder! Wie gut das es bei mir heute Sonnenschein in Tüten gab :-) Wahrscheinlich hatte ich das Wetter schon geahnt...

    AntwortenLöschen
  13. Ui, sieht DAS aber gemütlich aus bei Euch!! SEHR schön!

    AntwortenLöschen
  14. ok, ich setze mich morgen früh ins Auto und dann bin zum Frühstück da :-)
    das sieht sooooooooooo gemütlich aus !!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...