Donnerstag, 7. Februar 2013

Karneval im Glas

Ich bin ja eine bekennende Karnevalsliebhaberin und freue mich immer noch auf die närrische Tage, auch wenn die Zeit der "wilden WG Feierei" mit meinen lieben Exmitbewohnerin leider vorbei ist. 

Nachdem wir am 11.11.2012 ein kleines Revival feierten, bei dem wir unserem damaligen Strassenkarnevalslieblingsort einen Besuch abstatteten und dabei mit Erschrecken feststellen mussten, dass wir zu alt alle um uns herum einfach zu jung geworden sind, wird der Karnevalsstartschuss für mich in diesem Jahr wieder im Kindergarten beginnen (da ist das Publikum dann wenigstens richtig jung!). 

Allerdings gab's für mich am letzen Wochenende karnevalstechnisch bereits einen kleinen Vorgeschmack, da Freunde von uns eine kleine Karnevalsparty feierten.

Als kleines Mitbringsel gab es "Karneval im Glas" und da am und im Ort des Geschehens "Helau!" statt "Alaaf!" gerufen wird, habe ich mich auch schweren Herzens dazu entschlossen das Glas mit beiden Ausrufen zu verschönern (was für eine Überwindung!).

In diesem Sinne: KÖLLE ALAAF!!!







11 Kommentare

  1. Ich wünsche dir eine tolle Jecke Zeit und viel, viel Spaß! Ich werde gleich den Kindergartenvertrag für das Fräulein unterzeichnen... einen besseren Tag konnten wir uns ja nicht aussuchen!

    Herzliche Grüße und Kölle Alaaf
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß beim "auf die Ka..e hauen" und laßt es Euch gutgehen!
    Liebe Grüße von Nina, immer noch eher karnevalsmuffelig und hartnäckig ohne Kostüm für das kleinste Kind, da müssen wir nochmal ran.

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsch dir auch viel spaß <3

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen und Alaaf,

    eine tolle Idee hast Du damit mal wieder gezaubert.
    Mach Dir nichts draus, wir heißen Karnevalsimigranten im Rheinland
    doch immer willkommen - auch wenn sie "Helau" rufen. Oder?

    Wünsche Dir und Deinen Lieben einen schöne "Altwiever und vill Bützjer"

    Mo

    AntwortenLöschen
  5. Lieber du als ich ;-) .... habe ich auch schon einer Arbeitskollegin gesagt, die nämlich auch bei euch am Feiern ist (weil sie eigentlich aus deiner Stadt kommt).
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  6. ...wie - du gehst ins karnevalistische Feindesland??? Ab in die Ecke und schäm dich!
    Helau!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das ist ja eine schöne Idee. Wie man mit einfachen Dingen so was schönes machen kann. Ich bin wieder mal begeistert und nehme Masking Tape definitiv auf meinen Einkaufszettel drauf.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Idee.

    Oh ja, wir haben das letztes Jahr auch festgestellt... Das fühlt man sich auf einmal schrecklich alt, obwohl man es noch lange nicht ist.
    Viiiiel Spass euch und Alaaaaaaf ;)

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, ich komme mal wieder gar nicht hinterher mit dem Kommentieren! Gelesen habe ich aber alle Posts und so natürlich deine Erfolgswunsch- oder Karnevalsgläschen bereits ausgiebig bewundert. Schöne kleine Mitbringsel sind das!
    Beim Karnevalsexemplar gefällt mir ganz besonders, wie du das schwarze Schriftband über das gepunktete Masking Tape geklebt hast. Ich hoffe, ihr hattet Spaß?
    An mir geht die ganze Karnevalsgeschichte - geografisch bedingt - mehr oder weniger vorbei. Obwohl ich ja glaube, dass ich irgendwo durchaus eine jecke Ader habe, die nur duch die frühzeitige Entfernung aus dieser Gegend nie so recht zur vollen Ausprägung kam.
    Liebste Grüße aus dem seit vorhin wieder verschneiten Berlin...
    Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, vergessen - letzte Woche kam hier an zwei Abenden der pfausche all-time-favourite-Salat auf den Tisch. Warum gleich zweimal, kannst du dir sicher vorstellen. Schließlich hast du ihm ja diesen Namen verpasst.
      Lieben Dank also fürs Rezept!

      Löschen
  10. Oh nein, so eine schöne Idee hast du da verhunzt! Sich biegen ist hart, also fühle ich mit dir. Hab noch tolle Tage.
    Alaaf!!
    Martina♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...