Dienstag, 27. November 2012

Upcycling Dienstag (die Rügen Version)

Selbst während unseres Urlaubs auf Rügen musste ich an das Thema Upcycling denken...Hintergrund war der Besuch des Karls-Erlebnis-Dorfes. Ich war auf einen "stinknormalen" Erlebnisbauernhof eingestellt, wurde dann jedoch überrascht - und zwar sehr posititv.

Zwar handelt es sich bei dem "Erlebnisdorf" auch einen "Erlebnisbauernhof" mit einem kleinen Streichelzoo, aber es gab noch soviel mehr zu sehen! Der Hof ist mit unheilich viel Liebe zum Detail angelegt und mit vielen weiteren schönen Dingen augestattet, dass nicht nur der Mini Pfau auf seine Kosten kam.

Begeistert war ich vor allem von all den Alltagsgegenständen, die eine neue Funktion erhielten - daher gibt es hier heute ein "Auswärtsspiel": Upcycling à la Rügen!







Interessant zu sehen war auch, dass das Tobeland von Eltern und Kindern gleichermaßen stark frequentiert wurde...was vielleicht an der tollen (und verdammt schnellen) Rutsche lag. Herr Pfau und ich hatten auf jeden Fall unseren Spaß und der kleinste Mann im Haus sowieso.



Nach soviel sportlicher Betätigung brauchten wir dringend eine Stärkung - in Form von hausgebackenem Holzofenbrot und Stockbrot.


Während des Essens konnten wir die große Kaffeekannensammlung an den Wänden bewundern, die zu einer der größten der Welt gehört. Das ein oder andere Exemplar hätte ich liebend gerne eingepackt!

Stattdessen blieb der Pfausche Geldbeutel geschlossen, was bei der Auswahl an Nippes & Co. im Nachhinein wie ein kleines Wunder anmutet.

Anschließend verbrachten wir noch einige Zeit im Außengelände des Hofes: Kartoffelsackrutsche, Traktorfahren, die Rattenküche, der Streichelzoo & Co. sorgten für wilde Begeisterungsstürme beim Mini Pfau.

Bei unserem nächsten Rügentrip wird ein Hofbesuch auf jeden Fall wieder auf unserer "Holiday-To-Do-Liste" stehen.

Weitere tolle Upcycling Ideen findet ihr heute wieder bei der lieben Nina und hier!

13 Kommentare

  1. Das sieht wirklich stark aus! Da möchte ich auch sofort einen Tag verbringen!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wow ich glaube dafür musst du mir für nächstes Jahr mal die Adresse geben *_*

    AntwortenLöschen
  3. google mal nach Karls ErdbeerHof, da gibt es einige mitterlerweile von ... entlang der Ostseeküste ;-) die sind alle sehenswert

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  4. Gerade bei schlechtem Wetter ist das ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Ihr hattet ganz sicher viel Spaß.
    Liebe Grüße von der Ostseeküste!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Mein liebes Frollein Pfau,
    zuerst mal einen schönen guten Morgen (first things first, sa viel Zeit muss sein), aber dann auch schon gleich "Wow" - sieht nämlich echt toll aus! Und bei der Anzahl und Auswahl an Kannen auf den letzten Fotos geht mir ein klein wenig das Herz auf - ich steh ja so unheimlich auf Geschirr!
    Einen schönen Dienstag und liebe Grüße aus dem (mal wieder) grau-trüben Berlin,
    Naomi

    AntwortenLöschen
  6. Letztes Jahr war ich auch auf Rügen...ohne Kinder haben wir vermutlich etwas andere Orte aufgesucht...aber es scheint, als hätt ich eindeutig etwas verpasst. Danke für den tollen Ausflug und die Bilder! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne Karl´s Erdbeerhof in Warnsdorf, ist auch immer ein beliebtes Ziel wenn wir an der See sind... allerdings ist mir das langsam schon alles zu viel. Ich fand´s früher schöner... zwar deutlich weniger aber eben irgendwie beschaulicher, charmanter...liegt aber vielleicht auch daran das wir es schon so oft gesehen haben...
    Die lassen sich natürlich wahnsinnig viel einfallen und die vielen Details und Kleinigkeiten sind toll, da hast du recht. Ich schätze mal das wird, wie das Sortiment, bei allen "Erlebnishöfen -dörfern" gleich sein. Für kleine Kinder ist es auf jeden Fall ein Knaller.
    Schön das ihr so eine tolle Auszeit hattet!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Wow, das seht nach einer Menge Spaß aus. Wäre auch was für unseren großen. Bewunder dich, dass du bei dem ganzen Nippes nichts gekauft hast. Respekt. Hätte ich sicherlich nicht geschafft.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. wow, das hätte uns auch spaß gemacht und die kannensammlung aaaaaaaaaaaah der hammer!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das steht jetzt auf meiner Urlaubs-to-go-list, sofern wir es schaffen, wenn wir mal wieder in D sind. An solchen Plätzen mangelt es hier leider total.

    VG, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebelein,
    wie cool das aussieht. Dieser Träckerreifen neben dem Pott und die vielen Kannen! Das würde ich gerne mal in echt sehen.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja der Wahnsinn! Sooo viele Kannen! Ich sag´s ja immer: Urlaub in Deutschland ist was Feines, gerade mit kleinen Kindern. Unser Kind will allerdings im nächsten Jahr unbedingt "mit dem Flugzeug ans Meer fliegen". Bin mal gespannt, wie wir das umschiffen... Oder auch nicht...

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  13. Karls ist immer ein Besuch wert. Wir waren im juni zur reha an der ostsee und fast taeglich dort. Vorallem die kartoffelrutsche und die riesentrampoline haben begeistert.
    Junior wuerde sofort wieder hin und wir auch!

    Liebe Gruesse

    Kati

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...