Samstag, 3. November 2012

Ein Lebenszeichen

aus dem Hause Pfau.

Keine Ahnung, aber irgendwie ist bei uns derzeit der Wurm drin. Der Mini Pfau bringt wöchentlich eine neue Krankheit mit nach Hause und dann ließ sich meine langjährige Freundin Frollein Migräne direkt mal für sechs Tage am Stück blicken und meinte, mich am 6. Tag mal so richtig aus der Bahn werfen zu müssen. Nachdem sie endlich wieder abgereist war, bekam der Mini Pfau den obligatorischen Besuch vom Magen-Darm-Virus, der jedes Halbjahr fällig ist, und heute war das o.g. Frollein wieder zurück (falls irgendjemand gute Tipps gegen unliebsame Migränefrolleins hat, dann bitte immer her damit!).

Alles nix Wildes, aber daher fehlt mir derzeit einfach die Zeit für die anderen schönen Dinge im Leben. Ich finde es ehrlich gesagt schon nicht so einfach ein krankes Kind und einen Job unter einen Hut zu bekommen, so dass für das Bloggen und Nähen erst recht keine Zeit bleibt...von dem derzeitigen Haushaltszustand ganz zu schweigen (ja Mama, nur damit Du schon mal vorbereitet bist...auf ungeputzte Fenster, Staubmäuse & Co. Aber dafür ist Balkon nun winterfest!).

Trotzem gab es letzte Woche ein kleines aber feines Highlight für uns: Herr Pfau und ich waren das erste Mal seit 2 Jahren wieder gemeinsam im Kino! Schön war's! 
Nur der Mini Pfau fand es anscheinend zum Kotzen...denn einige Stunden nach unserer Rückkehr fand sich das Abendessen plötzlich außerhalb vom Mini Pfau wieder.

Aber wir sind ja bestens präpariert! Und dazu bekam ich noch tolle Post von der lieben Melie, bei der ich ein DaWanda Lovemag gewonnen habe. Vielen Dank dafür!!


Am nächsten Nachmittag ging es dem Mini Pfau schon bedeutend besser, so dass er mir tatkräftig beim Waffeln backen zur Seite stand. Und wo wir schon einmal dabei waren, wurde direkt noch der Mürbeteig für das unfassbar leckere Birnen-Lauch-Quiche à la Fee Rezept zubereitet. Das MÜSST ihr einfach mal ausprobieren! 


Habt ein schönes Wochenende! 



14 Kommentare

  1. um es mit den worten deines letzten posts zu sagen: WTF?! ach geh, ihr armen... aber bei uns ists eh auch nicht viel besser, kaum ist ein käferkind gesund, kommt das nächste mit irgendeinem infekt an und im moment der herr papa.. so doof der herbst und winter! euch gute besserung und hinfort mit der doofen migräne, tipps hab ich da leider keine...
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du ...
    Gute Besserung!
    Kann man nicht viel Schlaues zu sagen, außer dass ich wohl aus eigener leidvoller Erfahrung weiß, wie schwierig es ist, alles unter einen Hut zu bringen, wenn man selber so in den Seilen hängt.
    Werdet schnell und dauerhaft gesund, Ihr Lieben.
    Ein schönes restliches Wochenende,
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Haaaallo liebes,
    Ich habe einen sehr guten tip gegen Migräne, allerdings ist er schon anstrengend durch zuhalten...
    Meine schwiegermmama hatte Jahrzehnte lang Probleme, bis sie letztes Jahr deswegen in der Uniklinik in Köln war...
    Google mal histaminfreie Ernährung!!! Sie schwört darauf!!! Sie sagt wenn sie sich 2-3wochen daran hält hat sie keine Migräne und kann sogar ab und an sündigen...
    Also die Nahrungsmittel mit viel Histamin meiden...!
    Vielleicht ist das ja was was die hilft...

    Glg sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Frollein Pfau,

    ich fühle mit dir....GUTE BESSERUNG!!!! Ist das normal mit Kindern frage ich mich manchmal...Gut, dass es woanders nicht anders ist...Wir sind seit unserer ersten Mutter-Kind-Kur mit meinen Hedi-Zwillingen immer noch krank...Magen-Darm kennen wir...

    http://hedinaeht.blogspot.de/2012/09/moment-muss-noch-den-kopf-unterm-arm.html

    Alles Gute,

    deine Hedi-Muddi







    AntwortenLöschen
  5. Oh je... Gute Besserung :-) Trotzdem "schön" zu lesen, dass es woanders auch nicht anders ist ;-) Aber die Zeit kommt wieder, ganz bestimmt :-))

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  6. Uh, das klingt gar nicht gut. Wegen der Migräne...geh doch mal zum Chiropraktiker, denn häufig liegt es an den Halswirbeln, Schädelplatten usw... Mir hat`s schon so manches Mal geholfen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    da hat es euch ja total erwischt. Ich hoffe, dass es euch bald wieder besser geht und die blöde Migräne sich so schnell nicht mehr blicken lässt.
    Gute Besserung und alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achje Ihr Armen. Aber hier geht es seit ein paar Stunden auch mit Magen-Darm los. Wie ich das hasse. Hoffentlich bleibe ich wenigstens verschont und kann die Brut pflegen. Krank mit Kind ist echt ein Graus. Migräne kenne ich zum Glück nicht wirklich, aber ich stell es mir schrecklich vor. Du armer schwarzer Kater, streichel streichel.... Gute Besserung!

      Löschen
  8. Ach Mensch, gute Besserung!
    Leider habe auch ich kein Patentrezept gegen Migräne, weil da bei mir wegen Übelkeit auch nix drinbleibt, was man medikamentös einwerfen könnte. Also dunkles Zimmer, Augen zu und hoffen, dass der Kelch bald weitergeht...
    Hier gibts grade Mittelohrentzündungskind, zusätzlich zu anderen Dramen. Wann war nochmal gleich Frühling....?

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Och Menno, wie blöd...
    Wenn dann kommt aber auch immer alles auf einmal. Gute Besserung wünsch ich euch... Vomex hätte ich dir in dem Fall ja auch empfohlen ;) aber mit Migräne kenne ich mich leider (oder zum Glück) nicht aus.
    Haltet dir Ohren steif, es wird auch wieder besser...

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Das Magen-Darm-Lied kann ich auch gerade singen. Die Jungs hats voll erwischt. Ich bete, dass ich verschont bleibe und die Waschmaschine dem Marathonlauf standhält.
    Zum Thema Migräne kann ich aus eigener Erfahrung - Gott sei Dank - nichts sagen. Aber den schon oben erwähnten Chiropraktiker halte ich für eine sehr gute Idee. Der Versuch lohnt sich in jedem Fall. Ich kenne einen, der wirklich super ist - der praktiziert allerdings in der verbotenen Stadt;)
    Weiterhin gute Besserung und einen lieben Gruß von Steffi

    AntwortenLöschen
  11. hi, bei migräne kann ich nicht mithalten *gott sei dank* aber kinderkäfer schon. manchmal kommen mir meine beiden wie ausserirdische vor... jeden "sche..." bringen sie aus der schule mit nach hause und brüten es aus "den kinderarztfreuts" wobei wir ihn inzwischen auch nur noch belästigen wenn wirklich was dolles ausser kontrolle ist!
    wünsche gute besserung...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  12. Wünsche gute Besserung! Migräne kenne ich leider auch. Bei mir hilft im Anfangsstadium oft noch Pfefferminzöl auf die Stirn zu tupfen und dann ins Bett und schlafen.
    Liebe Grüße von Kreativmädel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Du Liebe, grade les ich in der Mittagspause zur Entspannung mal wieder Deinen Blog <3 und lese dass Du eine leidgeplagte Migränebesucherin hast ab und an. Wenn das noch Thema bei Dir sein sollte, sag mal Bescheid (FB Nachricht z.B.) wir haben uns damit recht intensiv beschäftigen müssen (für den Sohn). Ganz liebe Grüße und auf dass das Wohnzimmerchaos gleich auf Kur fährt mit der Kopfschmerztante ;-) Oder ihr nutzt einfach heute den Abend und räumt nochmal um ;-) Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...