Dienstag, 30. Oktober 2012

What the fuck?!

Entschuldigt bitte die Kraftausdrücke am frühen Morgen, aber auch hier muss ich nochmal sagen, was ich auf Instagram bereits gezeigt habe.


Durch Zufall bin ich dort letzte Woche im Profil einer mir fremden Person auf das Hashtag #hitler aufmerksam geworden. 

Nachdem ich dieses angeklickt habe, wurden mir unzählige Bilder mit genau diesem Hashtag angezeigt...und ich war echt entsetzt!
Jugendliche, die Hitler Kekse backen, sich an Halloween als Hitler verkleiden und dies anscheinend super amüsant finden. Eltern, die ihren ca. 3-jährigen Sohn in ein Hitler Kostüm stecken und dies auch noch ins Netz stellen...Hitler Ringe, Hitler Bilder, Hitler Spiele - anscheinend gibt es keine Grenzen.

Ihr könnt euch z.B. hier und hier selbst ein Bild davon machen.

Natürlich ist mir klar, dass es dort draußen genügend Hitler Sympathisanten gibt, aber die Dummheit, die hier viele - und ja, anscheinend sehr viele amerikanische - Jugendliche an den Tag legen haut micht echt um.
Ich frage mich wirklich, ob diese im Geschichtsunterricht anwesend waren?! Anders kann ich mir diese regelrechte "Popstaranhimmelung" nicht erklären.

...und ebenso wenig wie diese Bilder von Instagram seelenruhig akzeptiert und somit für die ganze Welt sichtbar gemacht werden.

11 Kommentare

  1. „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt unglaublich und kaum zu fassen. Meiner Vorrednerin kann ich mich nur anschließend.... die Dummheit der Menschheit ist tatsächlich unendlich und mir fehlt da auch jegliches Verständnis... egal in welcher Form.
    Ich hatte auch schon ähnliches durch Zufall bei Facebook entdeckt. Ich habe das ganze auch durch den "melden"-Button gemeldet, aber neulich war ich nochmal auf der Seite.... die Bilder sind immer noch drinne... ich kann das überhaupt nicht verstehen. Zum einen die Idioten, die sowas einstellen (aber denen ist eh nicht mehr zu helfen) und zum anderen und vor allem, die die das ganze dulden..... wie können sich soche Konzerne sowas erlauben???? Mir fehlen da die Worte.

    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    man sollte eigentlich denken, dass die Welt was aus der Gewhcichte gelernt hat, aber anscheinend ist dem nicht so.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. einfach BÄH.... mehr fällt mir dazu nicht ein!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Da ueberkommt mich das kalte Kotzen. Sorry fuer den kraftausdruck. Wir koennen froh sein eine solche diktatur nicht erleben zu muessen...
    Personen wie diese zu glorifizieren ohne auch nur einen Funken aus der Sache gelernt zu haben ist ein verrat an unseren Eltern und Grosseltern die die Zeit damals miterleben mussten...
    Schlimm. Fremdschaemen...

    AntwortenLöschen
  6. Da ueberkommt mich das kalte Kotzen. Sorry fuer den kraftausdruck. Wir koennen froh sein eine solche diktatur nicht erleben zu muessen...
    Personen wie diese zu glorifizieren ohne auch nur einen Funken aus der Sache gelernt zu haben ist ein verrat an unseren Eltern und Grosseltern die die Zeit damals miterleben mussten...
    Schlimm. Fremdschaemen...

    AntwortenLöschen
  7. Bäh wie geschmacklos! Bin ich froh, dass wir clever genug sind andere Interessen zu haben. Finde aber gut, dass du deinen Unmut über diese Sache hier veröffentlichst! Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt heftig. Ich verstehe nicht, warum die Menschheit aus der Geschichte einfach nicht lernt. Dabei ist es egal, ob es sich um Menschen in den USA oder in Deutschland handelt. Ich finde es schlimm!

    AntwortenLöschen
  9. Tja, da kann man eigentlich nicht viel zu sagen (abgesehen von dem, was du in deiner Post-Überschrift schon so treffend formuliert hast), sondern eigentlich nur mit dem Kopf schütteln, und zwar so richtig bis die Ohren schlackern.
    Neulich bei der Arbeit, wo ich gezwungenermaßen auch viel mit Aufarbeitung, Geschichtsvermittlung und -bewusstsein bzw. Erinnerungskultur zu tun habe, hatten wir erst wieder eine Situation, in der das Thema aufkam. Eigentlich sollte man ja denken, dass kein normaler Mensch, der um die Geschichte und die Verbrechen des Nationalsozialismus weiß, in solch einer Weise damit umgeht. Ich frage mich immer wieder, ob das Unwissenheit oder Blindheit ist, oder ob die Leute es einfach nicht begreifen "können"? Meine Kollegin, mit der ich mich drüber unterhalten habe, meinte, es gebe sogar Untersuchungen, die einen Zusammenhang zwischen rechter Gesinnung und niedrigen IQs feststellen.
    Aber das ändert ja nichts, ungeheuerlich bleibt es so oder so.
    Alles Liebe, Naomi

    AntwortenLöschen
  10. Naja, von einem Land in dem die Menschen zum Teil glauben Deutschland wäre ja quasi komplett und noch immer von einer Mauer umgeben, wundert mich das nicht. Wirklich gar nichts gegen Amerikaner. Ich habe super viele nette gebildete Menschen dort kennengelernt. Aber auch genauso viele die kaum bis 3 zählen können und von einer Frau Merkel noch nie was gehört haben. Die wissen wahrscheinlich noch nicht mal wirklich wer Hitler war. Trotzdem schlimm! Zu Recht geschimpft. Und im Übrigen bin ich quasi fast immer bei Dir umme Ecke ;O). Bis vor 1 1/2 Jahren habe ich dort gewohnt und ich arbeite da auch noch. Also Kaffee gerne mal irgendwann. :O) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. "Die Zeit wird kommen, wo die Mehrzahl unserer gegenwärtigen Kontroversen auf diesen Gebieten (Politik und Wirtschaft) uns ebenso trivial oder bedeutungslos vorkommen werden wie die theologischen Debatten, an welche die besten Köpfe des Mittelalters ihre Kräfte verschwendeten."

    Arthur C. Clarke

    Um "Spitzenpolitiker" oder "Wirtschaftsexperte" spielen zu können, darf man (oder Frau) bestimmte Zusammenhänge auf gar keinen Fall verstehen. Dafür sorgt seit jeher die Religion, die es sogar den Ungläubigen ermöglicht, bis zum Jüngsten Tag grenzenlos dumm zu bleiben.

    Das Jüngste Gericht

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...