Mittwoch, 17. Oktober 2012

Bloghilfe #2 {E-Mail Adresse für Kommentarfunktion nutzen}

Als ich anfing zu bloggen, musste ich mich erst einmal durch die einzelnen Funktionen von Blogger durchwühlen und damals war ich froh, dass ich auf anderen Blogs hilfreiche Tipps & Tricks gefunden habe (wie z.B. diesen hier).

Das ist auch heute noch so, da es immer wieder Neuerungen oder mir unbekannte Funktionen gibt - und viele davon würden einfach an mir vorbei gehen, wenn ich nicht irgendwo anders darüber lesen würde.
Da es manchen von euch vielleicht ähnlich ergeht, habe ich beschlossen hier zukünftig immer mal wieder ein paar Bloggertipps zu posten - meine eigenen oder Tipps, die ich irgendwo anders gelesen habe. Und vielleicht sind diese ja auch für einige von euch recht hilfreich (wenn nicht, dann könnt ihr natürlich getrost weiterklicken).

Mein heutiger Beitrag dreht sich um eure Kommentare: wie ihr hoffentlich wisst, freue ich mich immer sehr darüber! Und oftmals möchte ich mich dafür bei euch bedanken oder darauf antworten. Vor allem dann, wenn ihr Fragen zu meinen Posts habt, wie es z.B. gestern der Fall war.

Leider muss ich dabei immer wieder feststellen, dass die meisten von euch keine E-Mail Adresse in ihrem Blogprofil hinterlegt haben und ich somit nicht direkt per Mail auf eure Kommentare antworten kann.
Daher bleibt mir nur die Möglichkeit unterhalb meines Postings auf eure Kommentare zu antworten, aber darüber werdet ihr leider nicht in irgendeiner Form infomiert (ich spreche da aus Erfahrung...).
...und mal ganz ehrlich? Wer kehrt immer zu bereits kommentierten Posts zurück um zu schauen, ob der oder die Bloggerin in der Zwischenzeit geantwortet hat?

Dabei gibt es doch eine ganz einfach Lösung für dieses "Problemchen": ihr müsst einfach nur eure E-Mail Adresse bei euren Nutzerinformationen hinterlegen!

1.) Wenn ihr Blogger geöffnet habt und oben rechts auf euren Blognamen klickt, öffnet sich das nachfolgende Fenster. Hier klickt ihr auf Blogger-Profil, so dass sich dieses öffnet.


2.) Nun klickt ihr auf den Button "Profil bearbeiten" wodurch ihr in euer Nutzerprofil gelangt.



3.) Dort könnt ihr unter dem Punkt "Datenschutz" hinter "Meine E-Mail Adresse anzeigen" einen Haken setzen, wenn ihr möchtet, dass eure E-Mail Adresse in eurem Blogger Profil öffentlich angezeigt werden soll (diese E-Mail Adresse ist dann allerdings für jedermann zugänglich, wie es bei mir und den meisten anderen Blogs der Fall ist).

Nun kommen wir zu dem relevanten Punkt für die Kommentarfunktion: unter dem Punkt "Nutzerinformationen" müsst ihr in dem Feld "E-Mail Adresse" die E-Mail Adresse hinterlegen, von welcher ihr aus eure Kommentare senden möchtet und welche somit als Absender bei dem jeweiligen Empfänger angezeigt werden soll. Diese E-Mail Adresse muss nicht mit der E-Mail Adresse identisch sein, mit der ihr euch einloggt.


4.) Falls ihr hinter "Meine E-Mail Adresse anzeigen" einen Haken gesetzt habt, dann sieht euer Profil für die Öffentlichkeit nun wie folgt aus:



5.) Anhand meines Mailprogrammes habe ich euch nun zwei Beispiele erstellt - einmal mit einer hinterlegten E-Mail Adresse und einmal ohne.


Kommentar mit hinterlegter E-Mail Adresse

Wenn ihr ein Posting kommentiert habt, erhält der oder die Bloggerin euren Kommentar per E-Mail und kann direkt die Antwortfunktion des Mailprogrammes nutzen und euch per E-Mail antworten.
Als Beispiel habe ich hier meinen eigenen Kommentar verwendet: wenn ich in meinem Mailprogramm auf "antworten" klicke, erscheint hier die vorab hinterlegte E-Mail Adresse (rot umrandet) des "Kommentators".


Kommentar ohne hinterlegte E-Mail Adresse

Wenn ihr keine E-Mail Adresse hinterlegt habt, dann ist es dem Empfänger eures Kommentares leider nicht möglich eure E-Mail zu beantworten, da hinter dem Namen des Kommentators nur eine ungültige E-Mail Adresse names "noreply-comment@blogger.com" angezweigt wird.

Als Beispiel habe ich hier einen gestrigen Kommentar von Lille Yul verwendet, da sie eine Frage zu den Buchstabenstempel hatte. Somit konnte ich Christina "nur" auf ihren Kommentar unterhalb meines Postings antworten und nicht direkt per E-Mail. Daher weiß ich auch nicht, ob sie meine Antwort überhaupt erhalten bzw. gesehen hat.


Puh, ich hoffe, ich konnte die Vorgehensweise einigermaßen verständlich erklären. Falls nicht, dann bitte immer her mit der Kritik und den Verbesserungsvorschlägen. Gleiches gilt natürlich auch für Rückfragen.

So, dann bin ich mal gespannt, ob ich auf dieses Posting eventuell einige Kommentare mit hinterlegten E-Mail Adressen erhalten werde ;).

Liebe Grüße*

Als Antwort auf Sonjas & Steffis Frage folgt noch ein *EDIT: um grundsätzlich die hinterlassenen Kommentare eurer Leser per E-Mail zu erhalten (und somit darauf antworten zu können) müsst ihr diese Funktion natürlich aktiviert haben.
Dazu müsst ihr in eurem Dashboard in der linken Spalte auf "Einstellungen" klicken, dann auf den Unterpunkt "Mobil und E-Mail" und dort im Feld "Kommentarbenachrichtigung" eure gewünschte E-Mail Adresse eingeben, an die ihr die hinterlassenen Kommentare geschickt bekommen möchtet.

Ich hoffe, das ist verständlich. Falls nicht, kann ich euch diese Schritte gerne noch per Screenshot zeigen. Das müsstet ihr mir bitte nur mitteilen. Danke!


18 Kommentare

  1. Super! Ich finde es toll, dass du hier Tipps weitergibst! Meine Mail-Adresse hab ich hinterlegt. Aber ich frage mich, wie es andere schaffen, auf einen Kommentar direkt per Mail zu antworten. Bei mir finde ich da keine Möglichkeit, außer zum anderen Blog zu klicken und nach einer Mail-Adresse zu suchen, aber dann ist es ja nicht mehr direkt auf den Kommentar geantwortet... Ich hoffe, meine Frage ist verständlich??
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch dir!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, das habe ich mich auch schon gefragt. Denn ich bekomme hin und wieder Antworten per e-mail, habe aber keine Ahnung wie ich das wiederrum bei den anderen Mädels anstellen müßte.
      Aber in den meisten Fällen bekomme ich eine Antwort auf meinem Blog unter dem aktuellen Post.

      FrauJub, hast du echt gut erklärt, jetzt weiß ich warum ich manchmal keine Antworten im Blog sondern e-mails bekomme.

      Lg,Bianca

      Löschen
  2. WUNDERBAR, danke für diesen post! ich verlink das die tage mal wenn ich darf! glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine Tipps, hab das gerade mal alles überprüft und musste feststellen, dass alles richtig eingestellt war ;-)

    LG Frau JuB

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das auch so, aber viele leider nicht! Hinzukommt, dass man bei vielen noch diese Zahlen eingeben muss... dass erschwert auch das kommentieren, nicht nur das antworten auf Kommentare, wenn keine email hinterlegt ist.... ich schalte alle Kommentare frei und hatte bisher gerade mal 2 Spams dabei...

    Danke für dein Post! LG, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    danke für den Tipp. Du hast sehr verständlich erklärt, und ich habe das gleich mal so umgesetzt. Nur ob es funktioniert, weiß ich noch nicht... Aber das sehe ich ja dann, wenn die erste E-Mail kommt. :)
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Tatsächlich komme ich zurück und gucke, ob es eine Antwort gibt, wenn ich denn eine Frage gestellt habe! :-)
    Aber ich bin ja auch bei Wordpress und da ist alles anders.
    Viele liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nele,

      mit Wordpress kenne ich mich leider auch gar nicht aus, aber ich habe schon öfter gedacht, dass es schade ist, dass es zwischen diesen beiden Services (anscheinend) keine Schnittstelle gibt.

      Liebe Grüße*

      Löschen
  8. Danke für den Tipp! Ich muss nochmal meine Einstellungen überprüfen - so besonders intensiv habe ich mich damit noch garnicht beschäftigt.
    Liebe Grüße nach oben!

    AntwortenLöschen
  9. Ok, die Einstellungen hatte ich soweit schon alle. Interessant ist die Funktion, dass alle Kommentare die ich erhalte, auch als Mail an mich weitergeleitet werden. Nur so ist das mit der Antwortfunktion wirklich praktisch. Anderenfalls müsste ich - um per Mail antworten zu können - immer erst das Profil des Bloggers aufrufen, und schauen, ob da eine Mail-Adresse hinterlegt ist.
    Hast du auch einen Tipp, wie man das einstellen kann? Habe schonmal in meinem Profil geschaut, bin aber nicht fündig geworden.

    AntwortenLöschen
  10. Drittes und nun auch letztes Mal: habe die Funktion bzw. Einstellmöglichkeit gefunden.
    Sehr praktisch!

    AntwortenLöschen
  11. Super Tipp, Dankeschön!! ❤

    Vielleicht kannst du mir ja auch dabei weiterhelfen...leider scheint irgendetwas bei meinem RSS-Feed nicht zu stimmen! Also, meine letzten drei Posts werden nicht mehr aktualisiert, sowohl nicht über den eingebundenen Link im DaWanda Shop als auch bei bloglovin. Und ich vermute auch die dem Blog folgen erhalten keine Neuigkeiten. Es wird überall noch der letzte post vom 04.10. angezeigt!

    ich verzweifel & hab mir schon einen abgegooglt, aber ich weiß nicht wo der fehler liegt!? :(

    Aber wenigstens könntest du mir jetzt über meine eingebundene Mailadresse im Profil anworten! ;)
    HA!

    Gute Nacht
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Aha! Ich hab mich schon gefragt, wie du das machst...
    Das muss ich bei mir im Profil auch mal genauer angucken, obwohl ich glaube, dass das bei mir schon so eingestellt ist, du hast ja meine Antworten neulich bekommen, oder?
    Auf jeden Fall ganz lieben Dank für die Tipps, das finde ich eine echt gute Idee und ich bin schon gespannt, was du da noch so auf Lager hast. :)
    Allerliebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naomi,

      Du hast es tatsächlich noch nicht eingestellt. Ich habe letztens einfach nur Deine priv. Adresse verwendet, da ich sie gespeichert habe :).

      Lieben Gruß*

      Löschen
    2. So, jetzt müsste ich die Einstellungen dementsprechend verändert haben. Hach, ich bin so gespannt, ob's klappt... :) Nochmal danke!
      Liebe Grüße,
      Naomi

      P.S.: Ich hab deine Instagram-Bilder gesehen. Blaublaublauer Himmel - ein Traum...

      Löschen
  13. Danke habs direkt umgesetzt :)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  14. du bist ein schatz - hab nu alles angeklickt, anschließend verzweifelt gegoogelt und dann deinen post gefunden - danköööö !!!
    nu klappt es !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...