Donnerstag, 13. September 2012

Seek for rust {Beauty is where you find it}

Ein Fotoprojekt jagt hier gerade das nächste...ich glaube, ich muss mal Pause machen, um euch noch unseren restlichen Urlaubsbilder, zwei leckere Rezepte und ein paar genähte Dinge zu zeigen. Vielleicht schaffe ich das ja bis Weihnachten...ähm.

Aber heute gibt's erst einmal noch etwas Fotografiertes zum Thema "Rost" für Frau Pimpis "Beauty is where you find it" Reihe. Und zwar etwas Rostiges aus Köln: verrostete Liebesschlösser auf der Hohenzollernbrücke.



Sehr interessant ist es auch, wenn man während eines Spaziergangs auf der Hohenzollernbrücke plötzlich Menschen mit einem Bolzenschneider in der Hand sieht, die den "ewigen" Liebesbeweis - peinlich berührt unter den Blicken der Fußgänger - entfernen.

Auch wenn diese Art des Liebesbeweis für mich persönlich nichts ist, so ist es doch ein schöner Anblick und ich laufe immer mal wieder gerne daran vorbei um die Schlösser zu bestaunen.

Mehr rostige Dinge hat Nic für euch und zwar hier.

11 Kommentare

  1. Unglaublich wie viele das sind. Hast du klasse eingefangen!
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Foto und ein sehr schöner Anblick!(wäre für mich allerdings auch nichts). Bei uns in Lübeck gibt es so etwas in klein. Da wurden dann aber dicke Ketten gespannt, an denen die Schlösser gehängt werden sollen, damit sie die Brücke nicht beschädigen....
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  3. Die machen die wirklich wieder ab??! Hihi :-) Bisher dachte ich, dass nur die Städte irgendwann genug haben und dann alles entfernen lassen;-)
    Schöne Bilder und ich wusste gar nicht, dass da so VIELE an der Brücke hängen. Wahnsinn!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Grandiose Bilder! Den Brauch und die Brücke kannte ich gar nicht...
    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehöre zwar auch nicht zu den Kölnern die dort ein Schloss hängen haben, aber die Idee finde ich sehr hübsch. Echt jetzt? Manche machen das auch wieder ab? LG

    AntwortenLöschen
  6. Das Buddha Schloß ist ja hübsch.
    Ich habe mal gelesen das die Stadt nur noch Schlösser bis zu einer bestimmten Größe zulässt und was darüber hinaus ist wird von der Stadt entfernt.
    Wir haben hier auch seit Jahren ein Schloß für diesen Zweck rumliegen. Aber irgendwie kommen wir nicht dazu *lach* Na ja....hält auch ohne Schloß schon über 20 Jahre.

    liebste Grüße von
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Bilder! Gerade Nr.1 hat ja schon Posterqualitäten. Das mit dem Bolzenschneider finde ich auch interessant - wir haben uns schon öfter gefragt, wie viele der Verbindungen, die dort hängen, noch bestehen.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Rost....bei mir gibts heute auch ein Stückchen Brücke ;o)...

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Rostimpressionen!



    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder!
    Wie traurig ist das denn? Wieso schneiden die ihre Liebesbeweise wieder weg?
    Auch wenn die Liebe nicht mehr da ist, die Erinnerung dort darf doch bleiben.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. wunder, wunder, wunderschön!

    hast du wirklich schon welche gesehen, die es wieder abgemacht haben? das ist ja absolut unromantisch und so schnell findet man es doch eh nicht wieder ^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...