Montag, 10. September 2012

Eine Decke für Jonah

...hatte sich meine Cousine noch zu ihrer Frollein Liesel gewünscht. 

Genauer gesagt, eine kuschelige Babydecke mit einem Eulenmotiv, auf der Jonah noch einige Monate liegen, krabbeln und sitzen kann.
Somit kam ich dann auch endlich einmal dazu meine erste Babydecke zu nähen, was sich wirklich als sehr leicht erwies. 

Einfach Fleece- und Baumwollstoff in der gewünschten Größe (hier 1m x 1m) zuschneiden, Volumenvlies auf die linke Seite des Baumwollstoffs nähen und dann den Fleece- und den Baumwollstoff rechts auf rechts (die schönen Seiten) aufeinanderlegen und zusammen nähen. Dabei ein Wendeöffnung von ca. 15 cm lassen, die Decke anschließend dadurch wenden und knappkantig absteppen, so dass die Wendeöffnung zugenäht wird. Anschließend die Decke noch einmal in einem breiteren Abstand von ca. 2 cm absteppen.

Fertig!

 
 




Der Fleecestoff und der Eulenstoff sind von Stoffkontor, das Volumenvlies gehört noch zur Ausbeute des letzten Stoffmarktes.


11 Kommentare

  1. wunderschoen. da wird der junge mann sich sicher freuen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Frollein Pfau,
    die sieht aber kuschelig und zauberhaft aus.
    Sei gedrückt, habt eine schöne Woche.
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Süüüüss! Habe auch schon lange mal vor, so eine Babydecke zu nähen, klingt wirklich ganz einfach wie du das beschreibst. Da werde ich mich jetzt wohl wirklich mal dran wagen:-)
    Liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Decke sieht sehr schön aus! Gefällt mir!
    Ich habe ein ähnliches Modell genäht bekommen (allerdings größer für eine Picknickrunde) mit Fleece und Walkstoff... Auch sehr gut und vorallem wirklich sehr dick! Da brauchte man dann kein Volumenvlies!

    LG Klara

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, die Decke sieht so kuschelig aus. Die wird dem kleinen Mann bestimmt gefallen!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  6. Die ist -wie immer- :D toll geworden!

    Übrigens, ich nehme immer das Fleece der Ikea Fleecedecken (mit diesem Wellenrand). ;) Da kriegt man ca. 4 so Decken raus & der Preis ist super! Und es ist auch noch paar Mal waschen und auch ordentlich drauf rumliegen, noch nicht so d**f platt und krüsselig.

    Liebe Grüße
    Maria

    PS: Ich schreib dir jetzt nochmal eben eine persönliche Mail...

    AntwortenLöschen
  7. Niedlicher Eulenstoff! Die Decke kommt bestimmt gut an :-)
    Die Decken, die ich verschenkt habe, wurden bisher jeweils die gesamte Kinderzeit rumgeschleppt - Deine Variante wird sicher auch weit über die Krabbelphase hinaus geliebt werden...!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Richtig schön - Decke als auch Bilder!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, die ist schön! :) ich bedauere es immer wieder zutiefst, dass ich momentan kein einziges Baby kenne. Man kann so viele schöne Sachen machen. Na ja, irgendwann...
    Allerliebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...