Sonntag, 15. Januar 2012

Feige Ziege {Initiative Sonntagssüß}

Heute habe ich ein Rezept aus diesem Büchlein getestet - auch wenn ich zunächst sehr skeptisch war, 
was die Kombination aus Ziegenfrischkäse und Feigen betraf. 

Aber um es mit dem Einleitungssatz des Rezeptes zu sagen:
"Ziegenkäse im Kuchen? Das klingt sehr ungewöhnlich, schmeckt aber vorzüglich!" 

Stimmt! 
(Und wer keinen Ziegenfrischkäse mag, der nimmt einfach normalen Frischkäse.)

Et voilà, mein heutiges Sonntagssüß lautet Ziegenfrischkäsetarte mit frischen Feigen.


Zunächst dachte ich, dass die Tarte eher herzhaft schmecken würde. 
Aber ich war dann doch sehr (positiv) überrascht, wie süßlich und fruchtig sie schmeckt. 
Und ein Hingucker ist das hübsche Ding erst recht!








Mehr Sonntagssüß gibt es heute bei Fräulein Text und natürlich hier!

7 Kommentare

  1. mmh das sieht aber super köstlich aus... Warte ich komme mal schnell vorbei und hole mir was ab, bevor ihr alles aufgegessen habt
    Die Bilder sind so was von ansprechend. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen ;o)

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Frollein Pfau,
    ich setze schon wieder zu einer Überproduktion an Speichel an.
    Backste mir den auch mal?
    Wat sieht der gut aus.
    Liebste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Na da sollte Herr Pfau bald mal die Joggingschuhe rausholen um das legger Hüftgold wieder abzutrainieren...

    Gruss von der Insel

    T.

    AntwortenLöschen
  4. sehr toll! ich bin ein fan von ziegenfrischkäse in brownies - und das hier wird gemerkt :)

    AntwortenLöschen
  5. hmmh sieht der lecker aus!
    Mich faszinieren die Zutaten, ich kann es mir noch gar nicht so recht vorstellen..aber die Bilder allein überzeugen mich..das müssen wir mal ausprobieren!
    Lg aus Köln
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, und ob das Rezept was für mich ist!!! Die Bilder allein sind ja schon ein wahrer Augenschmaus!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...