Sonntag, 15. Januar 2012

DANKE!

Heute möchte ich einfach mal DANKE sagen.


Danke für eure lieben Kommentare, die manchmal ganz überraschend kommen (Hallo Kirstin), und mich so oft zum Lachen bringen (Hallo Nina) und für die guten Tipps & Tricks (Hallo Andrea, Bine & Steffi).
Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Kommentar und finde es immer wieder schön von euch allen zu lesen - egal ob ihr nur auf Stippvisite seid oder regelmäßig hier vorbei schaut.
....daher will ich jetzt auch endlich mal die Antworten auf eure Kommentare zu meinen letzten Posts geben:

Zu "Sie haben Post!": unsere Patentochter aus Kenia ist 10 Jahre und lebt bei ihrer Tante in Karemo. Sie besucht die 3. Klasse und ihr Lieblingsfach ist Mathematik (ganz im Gegensatz zu mir, denn ich war/bin so eine Mathe-Niete!). 
Durch die Unterstützung von World Vision ist es unserer Patentochter glücklicherweise möglich die Schule zu besuchen - und das auch weiterhin. Denn leider werden in dieser Region viele Mädchen im Alter von 15 Jahren zwangsverheiratet, so dass sie die Schule abbrechen müssen. Weitere Infos zu dem World Vision Entwicklungsprojekt in Karemo findet ihr hier!

Zu "12 von 12": also, die Bilder habe ich alle mit meinem ollen 3er IPhone gemacht, das nach einem halben Jahr endlich wieder funktioniert. Ist schon praktisch, da man dieses (im Gegensatz zur großen Kamera) immer dabei hat.

Unser kleines "Date" war sehr schön, auch wenn wir "nur" bei der Geburtstagsfeier eines Freundes waren. Trotzdem war es toll, mal wieder nur zu zweit loszugehen. 

Ooooh, das Thema Kinderwagen ist im Hause Pfau gerade ein (dunkel) rotes Tuch... 
Unser Kinderwagengestell (nein, die Marke lasse ich jetzt (noch) aus dem Spiel) bereitet uns jede Menge Ärger. Derzeit warten wir auf die Zusendung des 5. (!) Gestells - und das bereits seit 1 Woche (und eine Woche OHNE Kinderwagen ist echt kein Spaß.).
Die ersten beiden Kinderwagengestelle hatten eine Fehlfunktion und die letzten beiden Gestelle sind einfach durchgebrochen! Beide Male natürlich in extrem unglücklichen Momenten und der Mini Pfau und ich hatten großes Glück, dass nicht mehr passiert ist.

Für uns ein absolutes Unding, da wir davon ausgehen, dass Kinderwagen vorab diversen Belastungstest unterzogen werden. Unverständlicherweise nimmt der Hersteller das alles jedoch sehr gelassen hin und wir fühlen uns wirklich extrem auf den Arm genommen. Mal sehen, wohin das Thema noch führen wird.

Zu "Guten Morgen" (Beauty is where you find it): I LOVE PLASTIC! ...seit der kleine Mann die Sportart Tellerweitwurf für sich entdeckt hat. Und nein, unser Fußboden ist gar nicht so sauber. Der Mini Pfau hat geschickterweise in die saubere - und somit für das Foto geeignete - Ecke geworfen.


Oh, das war die Küchenuhr - der Kuchen ist fertig. 
Denn Frollein Pfau hat heute ein neues Rezept ausprobiert - dazu später mehr. 

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

1 Kommentar

  1. Ach, Schätzeken, Du bist ein Juwel.
    Sei mal gedrückt.
    Ganz liebe Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...