Mittwoch, 14. Dezember 2011

start2help

Kennt ihr das auch? Vor Weihnachten flattern plötzlich bergeweise "Bettelbriefe" ins Haus und ich wundere mich jedes Mal, woher diese - teilweise dubiosen - Firmen unsere Adresse haben.
Darunter befinden sich allerdings auch namhafte Vereine sowie bekannte gemeinnützige Organisationen und genau dann regt sich mein schlechtes Gewissen wieder.

Ja, das Fest der Liebe ist auch das Fest des schlechten Gewissens. Denn bekanntermaßen geht es nicht allen kleinen Mini-Mäusen so gut wie unserem Mini-Pfau. 

Aber ehrlicherweise muß ich gestehen, dass ich trotzdem nicht zu den Personen gehöre, die dann freudestrahlend den Brief aufreißen und den beigefügten Überweisungsvordruck ausfüllen. Einerseits, weil der Pfausche Kontostand im Dezember alles andere als rosig aussieht (denn wie jedes Jahr fällt mir "plötzlich" wieder ein, dass noch Geschenke gekauft werden wollen) und andererseits, weil ich unsicher bin, ob das Geld auch wirklich dort ankommt wo es hilfreich wäre.

Aber zwei ehemalige Schulkameraden von mir hatten vor 2 Jahren eine wirklich grandiose Idee und haben die Plattform start2help gegründet.
 

Das Prinzip von start2help ist wirklich simpel - aber sehr effektiv. Mit einem Klick (und einem kleinen Umweg) kann wirklich jeder von uns beim Einkauf im www spenden - und das, ohne zusätzliche Extra-Ausgaben.

Auf der Homepage von start2help findet ihr einen Link zu allen gängigen Internetshops wie z.B. Amazon, Otto, Zalando, Conrad, Thalia, Base etc.. 
Für jeden Verkauf, der via start2help bei einem dieser Shops getätigt wird, erhält start2help einen gewissen Prozentsatz an Provision. Diese Provision wird zu 100% als Spende weitergegeben (an unterschiedliche Projekte).

Vor eurem Einkauf im www müsst ihr also nur diesen kleinen Umweg über start2help gehen und schon könnt ihr bei jedem Kauf etwas Gutes tun!
Schaut euch doch einfach mal die Homepage von start2help und/oder die Facebook Seite an. Dort erfahrt ihr mehr darüber.

Wer also die letzten Weihnachtsgeschenke noch per Internetshopping kaufen möchte, der sollte den kleinen Umweg gehen!
*Viel Spaß beim Einkaufen*


Und nein, für diese Werbung werde ich nicht bezahlt! Ich finde start2help ist einfach eine tolle Sache und muß unterstützt werden. Wer von euch also Lust hat die Jungs und ihr  Projekt ebenfalls zu unterstützen, der darf liebend gerne ein bißchen Werbung für start2help betreiben - denn jeder Cent zählt! 

Ihr könnt dafür gerne das oben gezeigte Logo verwenden und auf eurem Blog einbinden.

1 Kommentar

  1. Kenne ich gar nicht... Muss ich mir mal genauer anschauen :o)

    Schön, dass es dem MiniPfau besser geht und ihr Schlaf gefunden habt!!! Zäpfchen mussten wir zum Glück noch nie geben... Zähne sind schon was fieses! Hoffentlich haben wir dann erst einmal nen bisschen Ruhe ;o)

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...