Freitag, 2. Dezember 2011

M'r losse de Dom in Kölle

...denn do jehöt hä hin!

Der Mini-Pfau war am Mittwoch zu seinem ersten Kindergeburtstag eingeladen (ich dachte ja eigentlich, das würde erst in ca. 2-3 Jahren aktuell werden). Da der Sohnemann netterweise noch in einem Alter ist, in dem es nicht uncool ist von der eigenen Mutter begleitet zu werden, durfte ich mit zu der "Party der Einjährigen".

Was soll ich sagen?! Es war herrlich! Die 4 Jungs (Mädchen gibt es in dieser Altersklasse seltsamerweise kaum) tobten krabbelten durch die Bude und wir Mütter schlugen uns den Bauch mit Kuchen voll. Ganz gesundheitsbewusst gab es für die Jungs Birne & Getreide-Obst-Brei.

Für das Geburtstagskind musste natürlich noch ein schönes Geschenk her. Da der Kölner an sich ja ein Lokalpatriot ist, und der Dom sowie der FC heilig sind, sollte natürlich was "kölsches" her.

Schnell eine Domskizze gezeichnet, passenden Stoff ausgewählt und ran an die Nähmaschine! ...und da ich seit geraumer Zeit im Stempelfieber bin, durfte der Name des Geburtstagskindes natürlich nicht fehlen.



Auf der Rückseite des Doms habe ich das Alter des Geburtstagskindes appliziert.


...und fertig war der "Kuschel Dom"!



7 Kommentare

  1. Wow - ein geniales Kissengeschenk :-))

    Soso - Mamis dürfen Kuchen und die kleinen müssen den super gesunden Getreidebrei essen. Anders war es bei uns auch nicht ;-)))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Frollein Pfau,
    um mal im Jargon des kleinen Volkes zu bleiben, finde ich dieses Kissen "geilomat" und möchte die These wagen, dass Du, wenn Du Dich in Köln nebst Umland damit ins Gespräch brächtest, bestimmt bald ein eigenes Haus für die Diddl-Mäuse kaufen könntest.
    Also netto gesprochen sollte das heißen: super Idee / Umsetzung, da ginge bestimmt auch kommerziell was, wenn Du das wolltest.
    Genug geschwätzt, alles Liebe und bis bald. Sozusagen.
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Danke Mädels!

    @Melly: aber lange werden wir sie wohl nicht mehr vom Kuchen fernhalten können.

    @Nina: Hahaha...und für die ganzen A*dler Klamotten gäbe es dann auch endlich einen neuen Schrank.
    Brrrr...mir läuft es eiskalt den Nacken herunter, wenn ich das Word Diddl Maus nur höre...äh, lese.

    Jawoll, bis ganz bald - ick freu misch!

    AntwortenLöschen
  4. ist das lieb, so jung und schon der Partylöwe! Der Dompolster ist ja auch einfach der Hit!!!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine witzige Idee und die Mutter war sicher genauso aus dem Haeuschen wie auch der Sohn.
    Einen schoenen zweiten Advent wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  6. Ui, Du bist aus Köln?! Dich hätte ich letzte Woche brauchen können, als Ratgeberin sozusagen. War nämlich in Köln auf einem Fotoworkshop. Und so ein bißchen Insiderwissen ist da ja nicht schlecht. Hat aber dann auch so geklappt, bis auf, dass das Hotel jetzt im Nachhinein gesehen wohl etwas teuer war. War aber trotzdem schön.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...