Freitag, 26. August 2011

Gestatten, Oskar!

Nein, es gibt nicht schon wieder Nachwuchs im Hause Pfau. Aber Frollein Pfau ist seit gestern mindestens 5 cm gewachsen...denn ich bin stolz wie Oskar auf meine allererste LoreLADY.

 

Ich habe mich für die Rock-Variante entschieden, da mir diese Version von Anfang an super gut gefallen hat - und für mich als absolute Nähanfängerin vermutlich auch etwas leichter war.

Netterweise hat mir die liebe Frau Mülli von Jolijou vorab einige Tipps gegeben...denn als Näh-Nerd habe ich ja mal sowas von keine Ahnung!
Abgesehen davon, dass ich es trotzdem geschafft habe den Stoff in der falschen Breite zu kaufen (hüstel), hat (fast) alles wunderbar geklappt! Mit der Größe hatte ich es etwas zu gut gemeint, so dass ich den Rock zunächst viel zu groß genäht habe, aber das ließ sich leicht beheben. Nur der Jersey Bund machte mir zu schaffen, daher gibt's den auch nicht zu sehen ;). Aber der Rock hat oben einen roten Jersey-Bund...wirklich!
(*Tipps & Tricks um den perfekte Jersey Bund anzunähen werden daher liebend gerne angenommen.*)

Da ich lange Röcke liebe, habe ich meine LoreLADY allerdings um zwei schmale Stoffbahnen verlängert, so dass der Rock insgesamt 4 schmale Streifen hat (der oberste Streifen ist auf dem Bild verdeckt).


Was soll ich sagen?! Ich bin total verliebt! Das wird definitiv nicht meine letzte LoreLADY bleiben!

Vielen Dank liebe Andrea!!!!

3 Kommentare

  1. Der ist wunderbar geworden! Wegen Deiner Bundfrage hab ich dir heute morgen schon gemailt!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hach, sieht toll aus. Frau müsste viel mehr Zeit haben um alles auszuprobieren, was es so auf der Welt gibt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Toll - und wer braucht schon einen perfekten Bund???
    Wenn Du noch Interesse an Tipps hast, kannst Dich gerne melden - ich näh an alles einen Jerseybund!
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...