Mittwoch, 23. Juli 2014

#fuckcancer

Vor anderthalb Monaten hatten wir Besuch von einer meiner ältesten und besten Freundinnen, die gleichzeitig auch Mini Pfaus Patentante ist. Da sie in London lebt, finden diese Treffen leider selten statt, dafür sind sie jedes Mal super schön! 

Eigentlich! Denn am letzten Abend warf Heidi nochmal kurz einen Blick in ihren Facebook Account und kurze Zeit später rannen ihr die Tränen über die Wangen. Denn dort musste sie erfahren, dass ihre Freundin Hilla - Mutter von 3 kleinen Kindern - an Krebs erkrankt war. 

Hilla hatte dies in ihrem Blog veröffentlicht und diesen Weg gewählt um es ihren Freunden und ihrer Familie mitzuteilen. Für sie war es der beste Weg, es allen Personen gleichzeitig zu sagen und nicht dutzende Gespräche führen zu müssen.

Für mich war das ein Schlag in den Magen. Nicht nur, weil meine Freundin weinend neben mir saß und am liebsten direkt zu Hilla geflogen wäre. Nein, vielmehr, weil mein erster Gedanke war "Die armen Kinder!".

Ich kann mir nichts Schlimmeres vorstellen, als dass den eigenen Kindern etwas Furchtbares zustößt. Eltern sollen einfach nicht ihre Kinder zu Grabe tragen müssen und ich glaube, dass man solch einen Schicksalsschlag kaum verarbeiten kann.  Aber die Tatsache, sich mit dem Szenario auseinandersetzen zu müssen, dass man seine Kinder eventuell alleine zurück lassen muss, ist genauso grausam!  

Krebs war und ist immer schlimm. Aber ich muss wirklich zugeben, dass sich meine Emotionen diesbezüglich noch einmal komplett "verschlimmert" haben, seitdem ich Mutter bin. Und daher glaube ich auch, dass jeder von euch - und ganz besonders die Mütter unter euch - sich vorstellen könne, in was für einer beschissenen Situation sich Hilla aktuell befindet.

Dazu muss ich noch sagen, dass Hilla zwar jetzt mit dem Vater der Kinder zusammen ist, sie bis vor einiger Zeit jedoch noch alleinerziehend war. Es ist also nicht so, dass die Kinder ihren Vater als feste Stütze in ihrem Leben kennen.

Meine Freundin Heidi nennt Hilla seit Bekanntwerden der Diagnose nur noch "Hilla the killer"! Denn Hilla gibt sich nicht auf - sie kämpft. Für sich und vor allem für ihre drei Kinder!

Warum ich euch das alles erzähle? Weil meine Freundin Heidi eine Fundraising Aktion für Hilla und ihre 3 Kinder ins Leben gerufen hat. Damit die 4 einen wunderbaren Familienurlaub machen können! Und obwohl die Aktion erst vorgestern gestartet ist, wurde bereits über die Hälfte der Summe gesammelt! Aber trotzdem fehlt noch ein ordentlicher Restbetrag. 

Hilla Duka, fundraising, Familienurlaub, Krebs, cancer, #fuckcancer, Mmi, Mittwochs mag ich

Und daher möchte ich euch heute einfach fragen, ob ihr vielleicht einen kleinen Beitrag beisteuern würdet? Egal wie viel - ob € 0,50, € 5,00 oder € 50,00. Jeder Cent bringt Hilla und ihre Kinder dem gemeinsamen Urlaub näher! Und vielleicht könnt ihr die Aktion ja auch noch teilen? Das wäre toll!

Ich weiß wie es ist - man liest diese Dinge hundertfach in der Zeitung. Sie tun einem leid, aber dann hat man es doch ganz schnell vergessen. Man hat keine Berührungspunkte mit der Person und wenn ich hier einfach nur den Link zu einer englischen Fundraising Aktion posten würde, so hätten bestimmt viele Personen Mitleid mit Hilla, aber so wirklich berührt wären die meisten vermutlich nicht. Manche würden vielleicht vermuten, dass es sich um eine fake Aktion handelt. 

Hier aber kann ich euch sagen, das ist alles echt! Alles! Hilla, ihr Kinder und der beschissene Krebs.

Und ja, es ist schon das 2. Mal, dass ich solch eine Bitte poste. Denn auch Natalie war in der gleichen Situation und es war großartig zu sehen, welche Unterstützung sie und ihre Familie durch euch erhalten haben. Leider hat der verdammte Krebs hier trotzdem "gewonnen" und eine Familie kaputt gemacht. Denn Natalie hat es leider nicht geschafft, die Krankheit zu besiegen.

Aber Hilla hat noch Chancen! Sie kann noch gemeinsam mit ihren Kindern in den Urlaub fahren und ihre 3 Kinder hätten immer eine Erinnerung an eine schöne Reise mit ihrer Mutter - ihr Leben lang.

Also, macht ihr mit? Das wäre toll!

Bitte seid mir nicht böse, aber mein "Mmi" fällt daher heute aus und ich verschiebe ihn auf morgen - dann wird es einfach mal ein "Dmi". Es tut mir leid, wenn ich euch damit einen Strich durch eure "Mmi" Pläne und Verlinkungen mache - nehmt es mir bitte nicht übel.

Mein "Mmi" Post war auch längst fertig, zeitlich geplant und wartete nur auf seine Veröffentlichung. Aber in diesem Fall geht das echte Leben einfach mal vor und das hält sich nicht an irgendwelche Blogaktionen.
Daher sitze ich auch jetzt nach Mitternacht hier und schreibe diese Zeilen.

Aber ich würde mich freuen, wenn ihr - trotz der Änderung - morgen beim "Dmi" mitmachen würdet!






Dienstag, 22. Juli 2014

Hallo Emily! {Creadienstag}

Zur Geburt verschenke ich ja immer gerne etwas Selbstgemachtes.

Ich glaube, ich freue mich bei der Geschenkübergabe dann mindestens genauso wie der Empfänger und bisher gab's glücklicherweise auch noch keine enttäuschten Gesichter (ok, vielleicht verfügen die Beschenkten auch einfach nur über ein verdammt gutes schauspielerisches Talent).

Für eine neue kleine Erdenbürgerin ist daher diese selbstgenähte Schnullerkette mit Namen entstanden.

Creadienstag, Frollein Pfau, Schnullerkette, Schnullerband mit Namen, Partyerie, Geschenk zur Geburt, Namenskette, Geburtsgeschenk, Baby, Taufe

Und seht ihr es? Ich habe tatsächlich ROSA gewählt. Moi! Könnt ihr euch das vorstellen?! Aber in der Kombi mit Grau gefällt es mir richtig gut!

Creadienstag, Frollein Pfau, Schnullerkette, Schnullerband mit Namen, Partyerie, Geschenk zur Geburt, Namenskette, Geburtsgeschenk, Baby, Taufe, Verpackung

Und "mädchenmäßig" verpackt wurde die Schnullerkette auch noch! Wobei ich diese Art der Verpackung für kleine Geschenke grundsätzlich sehr gerne mache.
 
Creadienstag, Frollein Pfau, Schnullerkette, Schnullerband mit Namen, Partyerie, Geschenk zur Geburt, Namenskette, Geburtsgeschenk, Baby, Taufe, Verpackung

Papiertüte von Partyerie
Geschenkanhänger von Ikea (Papershop)
Tortenspitze von Amazon
Label Maker von Amazon
Masking Tape aus dem Bastelladen

Die Schnullerkette schicke ich jetzt rüber zu Ankes Creadienstagsammlung.

Montag, 21. Juli 2014

Montags mag ich Hüttenkäse mit Tomaten, Frühlingszwiebeln & Zitronendressing

Erinnert ich euch noch an meinen erstes Hüttenkäseerlebnis? Genau! Das mit roter Beete...klick.

Seitdem sind der Hüttenkäse und ich ja "Big Buddies"! Und daher durfte er auch gestern wieder auf den (Mittags-)Tisch. 

Dieses Mal aber in Begleitung von Tomaten. Man, was war das für eine leckere Kombi! Und bei der gestrigen Hitze zudem genau das Richtige!

Hüttenkäse, Tomaten, Zitronendressing, Frühlingszwiebel, low carb, kohlehydratarm, eat clean, vegetarisch, Salat, Sommersalat, leichtes Essen, Tomatensalat

Das Rezept ist identisch mit meinem vorherigen Hüttenkäserezept, außer, dass ihr die rote Beete durch Tomaten ersetzt :).

Guten Appetit!

Mittwoch, 16. Juli 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #65}

...kölsche Weltmeisterfeierei!


Vorfreude, Deutschlandoutfit, Unterstützungsgetränk, Rudelgucken im Arttheater, Spannung, Augen verschließen, Nervosität, Erleichterung, schreien, jubeln, Arme hochreißen, klatschen, singen, Weltmeisterschnaps trinken, fremde Weltmeisterhände abklatschen, Köln von der Venloer Straße über die Zülpicher Straße zur den Ringen und zurück nach Ehrenfeld durchstreifen, stetig weiter jubeln, staunen, den Kopf schütteln, Podolski Sprechchöre, Weltmeisternacht festhalten und freuen....sich immer wieder freuen!

Das war mein Weltmeisterabend!

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Mmi, Mittwochs mag ich

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Neuer, Mmi, Mittwochs mag ich

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Neuer, Mmi, Mittwochs mag ich
 
Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Mmi, Mittwochs mag ich, Zülpicher Straße, Köln

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Zülpicher Straße, Köln, Mmi, Mittwochs mag ich

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Köln, Ringe, Mmi, Mittwochs mag ich

Weltmeister! Wir. Unfassbar!
Und dank Anna habe ich auch noch mein persönliches Weltmeisterbild erhalten - der Pokal & ich. Besser geht's nicht! 

Weltmeister, Deutschland, WM, Pokal, Schland, Frollein Pfau, Berlin, Weltpokal, Twitter, Mertesacker, Mmi, Mittwochs mag ich

Danke Jungs! Danke Poldi!


Mittwoch, 9. Juli 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #64}

7:1! 
In Worten: sieben zu eins!
 

 UNFASSBAR!

Was war das für ein Spiel gestern Abend?! Wart ihr auch so baff? So schnell konnte man ja gar nicht schauen, wie in der ersten halben Stunde die Tore fielen.

Ich gebe ja zu, dass ich am dem 5. Tor ganz schön Mitleid mit den Brasilianern hatte. Und dann noch die TV Bilder der weinenenden Kinder, die vom ZDF eingeblendet wurden - da blutete mein Mutterherz.

Eigentlich hatte ich ja für heute ein anderes "Mmi" geplant, aber stattdessen freue ich mich jetzt einfach mal über den Finaleinzug.

Mittwochs mag ich, Mmi, Weltmeisterschaft, Fußball, Brasilien, World Cup, Deutschland, Finale, Primark, T-Shirt, schwarzrotgold


Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt. Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag, KEINE bezahlten Werbeposts und achtet auf einen Backlink zu Frollein Pfau mit der Endung .com. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...