Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #76}

...mehr Meer!


Jetzt wo der Herbst endgültig Einzug gehalten hat, wird meine "Sommersehnsucht" wieder größer.

Ja, ein "goldener Herbst" ist natürlich was Schönes, die Natur ist der Kracher, es gibt wieder jede Menge leckere Suppen und Eintöpfe zu essen und die kommende Weihnachtszeit bringt viele schöne Weihhnachtsmarktbesuche & Glühweindates mit sich. Ist auch alles toll!

...aber trotzdem vermisse ich die warmen Temperaturen, das viele Tageslicht und vor allem luftige Kleidung. Denn ich bin eine totale Frostbeule, so dass ich mit Herbstbeginn für ca. 6 Monate nur noch mit Heizdecke schlafe und mich in meine fette Winterjacke hülle - is' so!

Kein Wunder, dass ich da dann gerne an unseren Sommerurlaub auf Mallorca zurückdenke, von dem ich euch bisher jegliche Bilder vorenthalten haben...von wegen Zeitmangel und so. Aber heute mache ich mal einen kleinen Anfang. Für me(e)hr Sommerfeeling - yeah!







Hach! Der nächste Sommerurlaub kommt bestimmt und bis dahin packe ich mich dick ein.

Welche Jahreszeitentypen seid ihr?? Und was mögt ihr heute gerne?

Montag, 29. September 2014

Herbst auf dem Küchentisch {Rezept}

Ok, ich kann es wirklich nicht mehr leugnen - der Herbst ist da! 

Und das nicht nur, weil die Wege & Wälder voller Pilze, Kastanien und Blätter liegen, sondern weil der Herbst auch in unseren Speiseplan Einzug gehalten hat.
Das merke ich immer daran, dass der "all time favorite" Salat plötzlich wieder seeeehr häufig auf unserem Küchentisch landet. 

Gestatten: Feldsalat mit gebratenen Birnenspalten, Feta, gerösteten Walnüssen und Honig-Wasabi-Dressing.

Salat, Feta, Rezept, Wasabi, vegetarischer Salat, veggie, vegetarisch, low carb, Feldsalat mit Walnüssen, Birne, Apfel

 ...statt Birnenspalten gab es dieses Mal jedoch Apfelspalten - ebenso lecker!

Das Rezept dazu findet ihr hier.


P.S. Viiiiielen Dank für eure Kommentare zum letzten Post! Ich bin ja echt sehr beruhigt, dass es bei euch genauso abläuft :).

Freitag, 26. September 2014

Als Rabenmutter...

...würde ich mich eigentlich nicht bezeichnen. Obwohl ich als Mutter in vielen Dingen total versage, wenn es nach irgendwelchen Ratgebern, Forenbeiträgen, Diskussionsrunden, angeblichen Fachleuten und der Werbung geht.

Denn mein Sohn schaut fast täglich abends den Sandmann, isst jedes Tag etwas Süßes und darf ab und an auch schon mal (eine kindergerechte App) auf dem iPad spielen.

Und dann gibt's sogar solche Tage, an denen ich kein Obst für den Spielplatzbesuch schnibbel, sondern nur einen "bösen", bunten und total zuckerigen Donut beim Bäcker kaufe. Ja, sowas mache ich - ich Rabenmutter! 

Aber anscheinend gibt's unter uns viele "Rabenmütter", denn dieses Foto ist gestern bei Instagram und Facebook verdammt häufig geliked worden.



Warum? Na, ich nehme an, weil es das wahre Leben ist. Und das verlangt manchmal auch einfach nach einem Donut! 

Und ich kann es meinem Sohn nicht verübeln, dass er Süßkram & TV liebt - tue ich ebenfalls.
Kuchen? Her damit! Eis? Ja, bitte. Schokokekse? Immer! Tatort? Oh ja! iPhone? Aber hallo!

Nein, hier gibt's nicht jeden Tag Biokost, ausschließlich pädagogisch wertvolles Spielzeug und es wird (leider) nicht als Familie gemeinsam musiziert (wobei ich das tatsächlich schön finden würde, nur sind Herr Pfau und ich total unmusikalisch).

Trotzdem führen wir ein ganz schönes Familienleben! Mit immer etwas Chaos im Haus, Wäschebergen im Keller, Löchern in der Hose, Süßkram in der Schubladen, Eis im Gefrierfach, Sandmann DVD's im Regal, Klamotten aus dem Second Hand Laden, Kinderspiele vom Flohmarkt und stinknormalen Bananen aus dem Supermarkt in der Obstschale.

Und damit sind wir auch ganz schön zufrieden! Denn andererseits spielt der Mini Pfau jeden Tag an der frischen Luft, liebt das Fußballspielen mit Herrn Pfau im Garten, isst schalenweise frische Himbeeren, mag Kiwis, geht immens gerne mit Oma & Opa im Wald Pilze sammeln (und kennt jetzt schon mehr Pilzsorten als ich), kann sich stundenlang alleine beschäftigen, versinkt in seinen Büchern (ich hoffe, er hat das Lesegen von meiner Mutter und mir geerbt), baut gerne Höhlen und mag es sich zu verstecken. Ein ganz normales Kind eben - auch mit täglichem Süßkramverzehr und TV Dosis :).

Darauf esse ich mir jetzt erstmal 'n Keks! Habt ein schönes Wochenende - egal ob mit oder ohne Biokost!


Mittwoch, 24. September 2014

Mittwochs mag ich {Mmi #75}

 Vintage Möbel!


Oder ganz einfach gesagt: alte Möbel, Retrostücke, Flohmarktfunde etc.. Daher stöbere ich auch gerne auf Flohmäkten und in Läden, die solche Möbel führen. 

Deswegen haben Herr Pfau und ich vor einiger Zeit mal wieder einen kurzen Zwischenstop bei
"Geliebte Möbel" gemacht und ein bißchen gestöbert.

Leider bleibt's vorläufig auch beim Stöbern, da wir - bis auf einen Couchtisch - kein "neues" altes Möbelstück benötigen...aber so'n bißchen Gucken kann ja nicht schaden! Wollt ihr auch mal schauen?

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

Mmi, Mittwochs mag ich, Vintage Möbel, Retro, Interior Design, Geliebte Möbel, Flohmarkt, Gebrauchtmöbel Köln

So ein alter Turnkasten steht ganz oben bei mir auf der Wunschliste, allerdings in der mini Version, da wir für solch ein großes Exemplar keinen Platz haben.

Das Doofe an "interior Trends" ist nur, dass normale Dinge plötzlich verdammt teuer werden. Hätte mir vor 20 Jahren jemand im Schulunterricht gesagt, dass Springböcke, Turnmatten und Turnkästen irgendwann mal ziemlich teure "Wohnzimmertrends" werden, so hätte ich ihn für verrückt erklärt (und mir einen Turnkasten gesichert). ...aber trotzdem hätte ich jetzt gerne selbst so ein kleines Exemplar - ich oller Lemming.

Na ja, bis dahin stöbere ich weiter und freue mich jetzt erst einmal auf eure Mmi's!


Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt.

Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag, KEINE bezahlten Werbeposts und achtet auf einen Backlink zu Frollein Pfau mit der Endung .com. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!

Dienstag, 23. September 2014

Mini Hochzeitsbox to go {Creadienstag}

Könnt ihr euch noch an die "Hochzeitsbox to go" erinnern, die wir im letzten Jahr Freunden zur Hochzeit geschenkt haben...klick?

In diesem Jahr ist eine mini Box entstanden, die ich meinem Arbeitskollegen zur Hochzeit schenken werde. 

Hochzeit, Hochtzeitsgeschenk selbstgemacht, DIY, Heirat, Creadienstag, Liebe, selbstgemachte Hochzeitskarte, Glückwunschkarte, Valentistag, kleines Geschenk, just married

Gefüllt habe ich sie dieses Mal "nur" mit einem kleinen "Geschenk im Glas", für welches ich Zuckerherzen in ein kleines Glas verpackt habe, selbstgemachtem Holunderschnaps, einer selbstgebastelten Hochzeitskarte sowie einer (ebenfalls selbstgemachten) kleinen "Just Married" Girlande.

Hochzeit, Hochtzeitsgeschenk selbstgemacht, DIY, Heirat, Creadienstag, Liebe, selbstgemachte Hochzeitskarte, Glückwunschkarte, Valentistag, kleines Geschenk, just married

Hochzeit, Hochtzeitsgeschenk selbstgemacht, DIY, Heirat, Creadienstag, Liebe, selbstgemachte Hochzeitskarte, Glückwunschkarte, Valentistag, kleines Geschenk, just married

Hochzeit, Hochtzeitsgeschenk selbstgemacht, DIY, Heirat, Creadienstag, Liebe, selbstgemachte Hochzeitskarte, Glückwunschkarte, Valentistag, kleines Geschenk, just married

Hochzeit, Hochtzeitsgeschenk selbstgemacht, DIY, Heirat, Creadienstag, Liebe, selbstgemachte Hochzeitskarte, Glückwunschkarte, Valentistag, kleines Geschenk, just married

Für die Karte habe mit einen Jumbo Stanzer in Herzform ein paar Herzen aus Buchseiten ausgestanzt und diese mit der Nähmaschine auf rotes Tonpapier genäht - und dieses Mal habe ich auch darauf geachtet, dass es keine "erotische Lektüre" ist ;).

Anschließend habe ich die Karte noch mit Masking Tape und einem Prägeband beklebt, ein weißes Blatt für die persönlichen Glückwünsche eingelegt und das Tonpapier und normale Papier mit rot-weißem Bäckergarn "verkordelt". Fertig war die individuelle Hochzeitskarte!

Das Masking Tape und Prägeband habe ich übrigens auch für das "Geschenk im Glas" und die Holunderschnapsflasche verwendet - so sieht alles einheitlicher aus.

Für die "Just Married" Girlande habe ich ebenfalls rotes Tonpapier verwendet und daraus mit einem kleineren Stanzer kleine Kreise/Blüten gestanzt. Diese habe ich mit Buchstaben bestempelt und mit Tesafilm auf ein Stück Bäckergarn geklebt.

Als Box diente ein ausrangierter Schuhkarton, welchen ich mit weißem Seidenpapier ausgelegt habe.

Meine mini Variante der "Hochzeitsbox to go" verlinke ich heute bei Anke & Miriam.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...