Mittwoch, 25. Mai 2016

Mittwochs mag ich: das Café Fridolin {Mmi #157}

Vor einiger Zeit hatten Herr Pfau und ich einen kinderfreien Nachmittag und nutzen die Zeit um mal wieder ins Kino zu gehen.


Da wir bis zum Filmbeginn noch etwas Zeit hatten, machten wir - zum ersten Mal - einen kurzen Abstecher ins gemütliche (Retro) Café Fridolin!

Mittwochs mag ich, Mmi, Café Fridolin Ehrenfeld, Köln, Venloer Straße 425, hausgemachter Kuchen

Das Café Fridolin liegt zwar zentral in Ehrenfeld, in umittelbarer Nähe zum Café Rotkehlchen und zur Eisdielerin, aber eben doch ziemlich versteckt. Daher hatte ich es vorher auch nicht wirklich wahrgenommen.

Mittwochs mag ich, Mmi, Café Fridolin Ehrenfeld, Köln, Venloer Straße 425, hausgemachter Kuchen

Da sieht man mal, wofür so ein Kinobesuch gut sein kann! Denn das wird definitiv nicht unser letzter Besuch im Café Fridolin gewesen sein! Wieso? Ganz einfach: es gibt dort unverschämt leckere hausgemachte Kuchen & Torten sowie warme Speisen. Zudem war die Bedienung total nett, was ich persönlich ja extrem wichtig finde und wodurch ich mich als Gast auch total wohlfühle.

Mittwochs mag ich, Mmi, Café Fridolin Ehrenfeld, Köln, Venloer Straße 425, hausgemachter Kuchen

Solltet ihr demnächst also mal auf der Venloer Straße unterwegs sein, dann haltet die Augen offen und macht einen Abstecher ins Café Fridolin!

Café Fridolin
Venloer Straße 425
50825 Köln

Und was mögt ihr heute besonders gerne?

Mittwoch, 18. Mai 2016

Mittwochs mag ich: Egmond {Mmi #156}

Denn ich bin: für mehr Meer!


Das Pfingstwochenende verbrachten wir mit Freunden in Egmond. Dieses Mal aber in einem kleinen Häuschen in Egmond aan den Hoef, was einen schönen Spaziergang entfernt von Egmond aan Zee liegt.

Der Wetterbericht sagte nichts Gutes voraus: Regen, Regen und nochmals Regen. Ok, wir waren das zwar schon aus Abu Dhabi und Barcelona gewöhnt, aber ich muss gestehen, dass mich die Vorstellung an einen erneuten Regenurlaub doch etwas frustrierte.

Keine Ahnung, ob der Wettergott eventuell doch noch Erbarmen mit uns hatte oder ob es das "Gute-Wetter-Karma" unserer Freunde war, aber auf jeden Fall schien zwischendurch immer mal wieder die Sonne - wohoooo!

Und so genossen wir "mehr Meer" in vollen Zügen!

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich
 
Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich
 
Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich, Qualle
 
Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich
Zwischendurch durfte natürlich mein heißgeliebtes Kaassouffle nicht fehlen und es gab ca. drölf Mal Nachschlag.

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich, Kaassouffle

Wunderbar frühstücken kann man übrigens im ebenfalls wunderbaren Örtchen Bergen (Binnen) und zwar im Restaurant "Julie". Seeeeehr lecker!

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich, Restaurant Julie, Frühstücken in Bergen und Egmond

Und ganz wunderbar shoppen kann man bei "Sissy Boy", deren Shop nur einen Katzensprung vom Restaurant entfernt liegt. Ich hätte die halbe Kinderabteilung leerkaufen können (nur leider waren die Klamotten nicht ganz so günstig).

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich, Sissy Boy

Auch wenn es mein dritter Besuch in Bergen war, so habe ich "Sissy Boy" dort erst letztes Wochenende entdeckt. Wobei ich ja annehme, dass Herr Pfau mich bisher bewusst nicht durch diese Strasse geführt hat...von wegen Selbstschutz und so.

Ach, schön war's! Wie immer am Meer! Ich freue mich jetzt schon auf unseren nächsten Trip dorthin!

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich

...und der Mini Pfau wäre sowieso am liebsten da geblieben...denn "Mama, im Urlaub ist es immer am schönsten!"

Egmond aan Zee, Bergen, mehr Meer, Reiseblogger, Strand in der Nähe von Köln, Holland, Nordholland, mittwochs mag ich

Egmond, Du weiß ja: wir kommen wieder!

Dienstag, 17. Mai 2016

Kissenjunkie {Creadienstag}

Irgendwie liegt die DIY Schiene auf meinem Blog seit einiger Zeit brach und ehrlich gesagt, finde ich das auch ziemlich schade!

Es ist ja nicht so, dass ich keine Ideen hätte oder gewisse Dinge, die schon lange auf meiner "das will ich unbedingt irgendwann mal ausprobieren" Liste stehen. Aber genau das ist das Problem! Diese Liste ist mittlerweile ellenlang und irgendwie schaffe ich es nicht sie "abzuarbeiten", weshalb ich schon ewig nix mehr gebastelt habe.

Dafür habe ich letzte Woche aber einen kleinen Nähanfall bekommen und endlich ein lang geplantes Geschenk genäht.

Creadienstag, Kissen mit Namen nähen, Revoluzzza, kostenfreie Nähanleitung Kissen mit Hotelverschluß, Geschenk zur Geburt, Babygeschenk, Namenskissen

Tatsächlich finde ich das Nähen ja sehr entspannend! Ok, das liegt sicherlich auch vor allem an Justus, Bob und Peter und ihren Geschichten aus Rocky Beach, die mich beim Nähen immer begleiten.

Seltsamerweise kann ich jedoch nur im Hellen nähen. Abends bin ich extrem unproduktiv und sobald es dunkel ist, geht gar nix mehr. Fragt mich nicht, warum das so ist! Denn dummerweise bleiben mir somit nur meinen freien Tage zum Nähen und nicht die Abende.

Creadienstag, Kissen mit Namen nähen, Revoluzzza, kostenfreie Nähanleitung Kissen mit Hotelverschluß, Geschenk zur Geburt, Babygeschenk, Namenskissen

Und so ist letzte Woche - im Hellen - ein kleines Geschenk für mein Patenkind entstanden (passend zu ihrer Wickeltasche) und es wundert euch vermutlich nicht, dass es sich dabei (mal wieder) um ein Kissen handelt. Denn ja, ich bin immer noch ein "Geschenkekissen" Junkie! 

Creadienstag, Kissen mit Namen nähen, Revoluzzza, kostenfreie Nähanleitung Kissen mit Hotelverschluß, Geschenk zur Geburt, Babygeschenk, Namenskissen

Und wie immer habe ich das Kissen mit einem Hotelverschluss nach der kostenfreien Anleitung von Revoluzzza genäht. Denn diesen Hotelverschluss finde ich immer noch äußerst praktisch, auch wenn ich in der Vergangenheit bereits diverse Kissen mit Reissverschlüssen genäht habe.
 
Creadienstag, Kissen mit Namen nähen, Revoluzzza, kostenfreie Nähanleitung Kissen mit Hotelverschluß, Geschenk zur Geburt, Babygeschenk, Namenskissen

Liebe Milla, ich hoffe, dass Dein neues Kissen Dich ganz lange begleiten wird!


Verlinkt beim Creadienstag.

Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 im Mai 2016

Boah, es ist doch tatsächlich schon wieder 9 Monate her, dass ich hier das letzte Mal meine 12 von 12 gezeigt habe. Ich nehme es mir immer wieder vor, aber entweder vergesse ich am 12., dass es der 12. ist oder es ist - wie jetzt auch schon wieder - so spät, dass ich einfach keinen Elan mehr habe zu bloggen.

Aber heute früh habe ich doch tatsächlich daran gedacht, dass es der 12. ist (ok, ähm...ich habe mir sogar 'ne Erinnerung ins Handy gesetzt) und von meinem unspektakulären Teilzeit Tussi-Vollzeit Muddi-Tag zwölf  unspektakuläre Bilder mit dem Handy geknipst. Wer die sehen möchte, scrollt jetzt einfach runter.

Los geht's:

Der Tag begann mit einer Erleichterung! Denn nachdem mein gestern erst frisch eröffneter Instagram-Zweitaccount @lunchboxyoga direkt mal von IG - aus mir immer noch völlig unerklärlichen Gründen - gesperrt wurde, und die Sache mit dem Verifizierungscode auch stundenlang nicht klappte, funktionierte es heute morgen endlich wieder! 

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln, Instagram, @Lunchboxyoga, #lunchboxyoga, Yumbox


Wer ein paar "Brotdoseninspirationen" möchte, kann mir also sehr gerne unter @lunchboxyoga folgen. Ansonsten findet ihr mich natürlich auch weiterhin unter @frollein_pfau.

Danach ging's mir an den Nacken. Denn der ist leider immer noch steif, bzw. ein oller Nerv wird wohl eingeklemmt sein. Daher musste ein Wärmepflaster her (das hat aber leider nicht wirklich was gebracht).

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

Mit steifem Nacken - und ohne Schulterblick - ging's anschließend mit dem Rad ins Büro und dort wurde mit den Lieblingskolleginnen angestoßen! Denn Geburtstage muss man ja schließlich feiern wie sie fallen (und nein, es war nicht meiner).

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

Nach dem Frühschoppen, und dem üblichen Bürowahn, folgte der Mittagsschoppen (und nein, das ist bei uns eigentlich nicht üblich. Aber ihr wisst ja, Geburtstagsfeierei und so!).


Nach dem Mittagsschoppen gab's noch 'ne kleine Abkühlung, bevor weiter gearbeitet wurde.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

Vom Büro aus ging's, mit einem kurzen Zwischenstopp bei der Lieblingsstoffdealerin, weiter zur Kita und von dort aus zu Mini Pfaus Freund. Sturm geklingelt...

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

...und die Treppe hochgerannt.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

Während die großen Jungs spielten, bewunderte ich die schönsten Speckbeinchen und Patschehände.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln


Nach dem "Playdate" (so nennt man das jetzt wohl) ging's mit dem Rad nach Hause, für den Junior unter die Dusche und vor dort aus auf die Terrasse. Abendbrotaction mit den Schlümpfen...

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

...gefolgt von Blumengießaction.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

Anschließend noch eine Ration "Rabe Socke" für den Mini Pfau" und das übliche Gewusel aus Brotboxzubereitung aka #lunchboxyoga, Wäsche falten (ok, den Part hat Herr Pfau übernommen), aufräumen etc.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln

...bevor ich das Abschiedsgeschenk für eine liebe Kollegin verpackt habe, die morgen leider schon ihren letzten Tag haben wird.

12 von 12, 12v12, Frollein Pfau, Mamablogger, Blogger Köln, DIY, Geschenkverpackung

Und zack, das war er schon - mein 12. Mai. Und ich erwähne jetzt nicht, dass morgen Freitag der 13. ist...

Verlinkt bei Caro.

Mittwoch, 11. Mai 2016

Mittwochs mag ich {Mmi #155}

...auf jeden Fall nicht Migräne & 'nen steifen Nacken!


Denn genau damit habe ich mich gestern rumgeschlagen (bzw. tue diese immer noch) und deshalb gibt's hier heute auch keinen "Mmi" Beitrag von mir.

Aber natürlich könnt ihr - wie jeden Mittwoch - eure Beiträge hier verlinken! Ich freue mich darauf und bin gespannt, was ihr heute besonders gerne mögt!

Für alle, die zum ersten Mal hier sind: jeden Mittwoch zeige ich hier eigentlich etwas das ich mag (Mittwochs mag ich = Mmi). Das kann wirklich alles sein: ein leckeres Rezept, ein Kleidungsstück, ein schöner Blog, ein toller Shop, ein besonderes Erlebnis - einfach etwas, über das ich mich besonders gefreut habe oder was ich besonders schön finde. Und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr hier ebenfalls gerne verlinken, was ihr am Mittwoch besonders gerne mögt. Bitte seid so fair und postet einen aktuellen Beitrag vom heutigen Mittwoch, keine (bezahlten) Werbeposts und Verlosungen und bitte setzt den Backlink zu Frollein Pfau. Andernfalls behalte ich mir vor, unpassende Beiträge kommentarlos zu löschen. Vielen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...